EgyptAir bestellt bis zu acht Airbus-Großraumflugzeuge

EgyptAir bestellt bis zu acht Airbus-Großraumflugzeuge

 

27 August 2007 Press Release

EgyptAir mit Hauptsitz in Kairo hat einen Festauftrag über den Kauf von fünf A330-200 Großraumflugzeugen mit Optionen auf weitere drei Flugzeuge dieses Typs unterzeichnet.

?Die Flottenerweiterung mit der A330-200 wird es EgyptAir ermöglichen, den eindrucksvollen Ausbau des Streckennetzes fortzusetzen, das bereits über 60 internationale Destinationen in mehr als 43 Ländern umfasst. Die A330-200 verbindet sehr günstige Betriebskosten mit höchster Zuverlässigkeit und beispielhaftem Kabinenkomfort. Sie ist das perfekte Flugzeug für unsere Erweiterungspläne. Die A330-200 wird sich reibungslos in unsere bestehende Airbus-Flotte eingliedern?, sagte Atef Abd El Hamid, Chairman der EgyptAir Holding Company.

EgyptAir betreibt derzeit eine Flotte, darunter 30 Airbus-Flugzeuge, zu der die A320-Familie, die A330, die A340 und A300-600 Frachter gehören.

?Wir sind hoch erfreut über das fortgesetzte Engagement von EgyptAir für Airbus und seine weltweit führenden Produkte. EgyptAir betreibt bereits eine überwiegend aus Airbus-Flugzeugen bestehende Flotte. Wir freuen uns darauf, diese Partnerschaft in Zukunft fortzusetzen?, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus.

EgyptAir bedient Strecken in Afrika, Asien, Europa und Nordamerika sowie Inlandsrouten auf über 560 Flügen, die jede Woche von Kairo aus starten. Die im Mai 1932 gegründete Airline feierte vor kurzem ihr 75-jähriges Bestehen.

Die A330-200 behauptet mit einem beherrschenden Marktanteil und einer ständig wachsenden Betreiberbasis unangefochten den Spitzenrang in ihrer Kategorie. Sie eignet sich ausgezeichnet für den flexiblen Einsatz innerhalb einer breiten Palette von Routenstrukturen und bietet den Betreibern nachweislich sehr niedrige Betriebskosten pro Sitz in der komfortabelsten Kabine ihrer Kategorie.

Airbus ist ein EADS-Unternehmen.