CIT unterzeichnet Festauftrag über 50 A320neo-Flugzeuge

CIT unterzeichnet Festauftrag über 50 A320neo-Flugzeuge

Führende Leasingunternehmen bevorzugen weiterhin A320neo

10 August 2011 Press Release

CIT Aerospace, eine Geschäftseinheit der führenden internationalen Finanzierungsgesellschaft CIT Group Inc. (NYSE: CIT), hat mit Airbus einen Vertrag über den Kauf der 50 Flugzeuge der A320neo-Familie unterzeichnet, für die es am 21. Juni 2011 auf der 49. Paris Air Show in Le Bourget eine Kaufabsichtserklärung abgegeben hat.

Mit dieser Order erhöht sich die Zahl der von CIT seit 1999 in Auftrag gegebenen Airbus-Flugzeuge auf insgesamt 237; darunter 191 Flugzeuge der A320-Familie (einschließlich der 50 A320neo), 41 A330 und fünf A350 XWB. Davon wurden bisher 144 Flugzeuge ausgeliefert.

„Diese bei Airbus bestellten A320neo werden es CIT Aerospace ermöglichen, weiterhin junge und technologisch fortschrittliche Flugzeuge in sein Portfolio aufzunehmen und die Nachfrage seiner Kunden nach modernen und treibstoffeffizienten Flugzeugen zu erfüllen,“ sagte C. Jeffrey Knittel, President of Transportation Finance bei CIT.

„Diese jüngste Bestellung von CIT bestätigt, dass moderne und zuverlässige Flugzeuge mit hoher Treibstoffeffizienz bei Leasingunternehmen weiterhin sehr gefragt sind“, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. „Im Kurz- und Mittelstreckensegment ist die A320neo-Familie mit ihrem um 15 Prozent niedrigeren Treibstoffverbrauch nicht nur gut für das Geschäft, sondern auch gut für die Umwelt.“

Mit fast 7.700 verkauften und mehr als 4.700 an über 330 Kunden und Betreiber weltweit ausgelieferten Flugzeugen ist die Airbus A320-Familie die weltweit erfolgreichste Familie von Single-Aisle-Passagierjets. Die A320neo hat gegenüber den  bisherigen Modellen der A320-Familie eine Kommunalität von über 95 Prozent, so dass sich die neuen Modelle sehr einfach in vorhandene Flotten eingliedern lassen. Gleichzeitig bietet die A320neo bis zu 950 km/500 nm mehr Reichweite bzw. bis zu zwei Tonnen mehr Nutzlast bei vorgegebener Reichweite.

Die A320neo mit neuer Triebwerksoption für die A320-Familie soll ab 2015 in Dienst gestellt werden. Mit den Triebwerken der neuesten Generation und den großen, aerodynamisch optimierten „Sharklets“ an den Flügelenden wird sie 15 Prozent weniger Treibstoff verbrauchen. Diese Verringerung des Treibstoffverbrauchs entspricht 1,4 Mio. Litern Treibstoff – dem Verbrauch von 1.000 Mittelklassefahrzeugen. Zudem spart dies jährlich rund 3.600 Tonnen C02 pro Flugzeug – der Menge an C02, die von 240.000 ausgewachsenen Bäumen absorbiert wird. Die NOx-Emissionen der A320neo liegen um 50 Prozent unter den CAEP/6-Grenzwerten. Außerdem fliegt dieses Flugzeug wesentlich leiser.