Brasilianische Fluggesellschaft TAM wird 22 A350 XWB und vier weitere A330-200 kaufen

 

29 June 2007 Press Release

Die bedeutende brasilianische Fluggesellschaft TAM Linhas Aéreas hat eine Grundsatzvereinbarung (MoU) über den Kauf von 22 Airbus A350 XWB und vier weiteren Airbus A330-200 unterzeichnet. TAM hatte im Dezember 2005 einen Vertrag über zehn Flugzeuge des Typs A350 abgeschlossen und war so zum Erstkunden des neuen Airbus-Langstreckenmodells in Lateinamerika geworden. Seitdem und nach einer eingehenden Prüfung des neuen A350 XWB-Programms hat TAM festgestellt, dass mehr als doppelt so viele Flugzeuge des neuen Typs benötigt werden.



Als größter Airbus-Kunde in Lateinamerika betreibt TAM derzeit schon eine Flotte von 86 Airbus-Flugzeugen, die aus 15 A319, 61 A320 und zehn A330-200 besteht.



?Wir haben das A350 XWB-Programm gründlich geprüft und sind zuversichtlich, dass dieses Flugzeug auf unseren wachsenden Langstreckenmärkten im Hinblick auf den Passagierkomfort, die Wirtschaftlichkeit im Betrieb und die geringen Emissionswerte neue Maßstäbe setzen wird,? sagte Marco Bologna, Präsident von TAM. ?Die A330, die bereits zu unserer Flotte gehören, bieten uns hervorragende Wirtschaftlichkeit und sind sehr attraktiv für die Passagiere. Mit den A350 XWB werden wir unseren erfolgreichen Wachstumskurs weiter fortsetzen, da dieses Flugzeug den Anforderungen für unsere langfristige Entwicklung entspricht.?



?Die Bestätigung der Entscheidung für die A350 XWB durch eine so erfolgreiche und angesehene Fluggesellschaft wie TAM macht uns sehr stolz,? sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. ?Wir wissen diese starke Rückendeckung für das A350 XWB-Programm sehr zu schätzen und freuen uns auch, mit den vier zusätzlichen A330 eine wichtige Rolle bei der weiteren Expansion des Langstreckennetzes von TAM zu übernehmen. Wir schätzen unsere langjährige Partnerschaft mit TAM sehr und setzen diese gerne weiter fort.?



Die Gesamtzahl der Festbestellungen und Kaufverpflichtungen für das A350 XWB-Programm ist mit der Zusage durch TAM auf 254 Flugzeuge gestiegen (154 Festbestellungen und 100 Kaufverpflichtungen).



Die A350 XWB (Extra Wide Body) wird bei ihrer Indienststellung 2013 das technisch fortschrittlichste Passagierflugzeug der Welt sein. Das neueste Flugzeugmodell von Airbus ist auf höhere Produktivität und beispiellosen Kabinenkomfort in seiner Größenklasse ausgelegt und wird sich durch die niedrigsten Betriebskosten und Sitzmeilenkosten unter allen Produkten der gleichen Kategorie auszeichnen. Außerdem wird die A350 XWB zu den Flugzeugen mit der höchsten Treibstoffeffizienz zählen und so gleichzeitig strenge Umweltauflagen und anspruchsvolle Wirtschaftlichkeitsvorgaben erfüllen.



Die A330 ist heute bereits das von über 60 Kunden und Betreibern rund um die Welt bevorzugte Großraumflugzeug ihrer Klasse, in der sie mit einem beherrschenden Marktanteil und einer ständig wachsenden Betreiberbasis unangefochten den Spitzenrang belegt. Dieses Airbus-Modell bietet Betreibern mit seinen sehr niedrigen Betriebskosten pro Sitz in der geräumigsten und komfortabelsten Kabine seiner Kategorie beträchtliche Wettbewerbsvorteile auf dem heutigen Markt. TAM hat bereits zehn A330-200 auf internationalen Strecken nach New York, Miami, London und Paris im Einsatz.



Airbus ist ein EADS-Unternehmen.