Avolon gibt Bestellung von acht A320-Flugzeugen bekannt

Avolon gibt Bestellung von acht A320-Flugzeugen bekannt

Airbus nimmt ein weiteres Leasingunternehmen in seinen Kundenstamm auf

17 December 2010 Press Release

Das Flugzeugleasingunternehmen Avolon hat heute einen Festauftrag für acht Airbus   A320-Flugzeuge bekannt gegeben. Die acht A320-Jets werden mit den neuen treibstoffsparenden Sharklets an den Flügelspitzen ausgerüstet. Avolon wird die Triebwerke für die bestellten Flugzeuge in Kürze auswählen.

Das in Irland ansässige Unternehmen entwickelt sich in schnell zu einem führenden Global Player im Flugzeugleasinggeschäft. Avolon nutzt die starke finanzielle Rückendeckung seiner Eigentümer und die langjährige Branchenerfahrung seines Managementteams insbesondere für Investitionen in junge, treibstoffeffiziente Single-Aisle-Flugzeuge, wie sie die Airbus A320-Familie bietet.
 
„Dieser Erstauftrag über acht Flugzeuge aus der für ihre Effizienz und Zuverlässigkeit weithin bekannten A320-Familie ergänzt unser vorhandenes Portfolio und rundet unser Produktangebot perfekt ab“, sagte John Higgins, President und Chief Commercial Officer von Avolon. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Airbus im Zuge des weiteren Franchise- und Portfolioaufbaus unseres Unternehmens.“

„Das Managementteam von Avolon kennt sich im Flugzeugfinanzierungsgeschäft bestens aus. Dieses Know-how und die Auswahl der ökoeffizienten Airbus A320-Flugzeuge mit den neuen treibstoffsparenden Sharklets werden den langfristigen Erfolg des Unternehmens sichern“, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. „Wir freuen uns auf den Aufbau einer starken Partnerschaft mit Avolon und sehen diesen jüngsten Auftrag als einen klaren Beleg dafür, dass sich der Luftfahrtsektor schneller als vorhergesagt erholt hat.“

Die von Airbus neu eingeführten „Sharklets“ sind große aerodynamische Anbauten an den Flügelspitzen, die die Ökoeffizienz und die Nutzlast-Reichweiten-Leistung der A320-Familie optimieren. Sie können als Option für neu auszuliefernde Flugzeuge bestellt werden und ermöglichen eine Reduzierung des Treibstoffverbrauchs auf längeren Flugstrecken um mindestens 3,5 Prozent. Die A320 wird als erstes Modell die neuen Sharklets erhalten und voraussichtlich ab Ende 2012 damit ausgeliefert werden. Die anderen Modelle der A320-Familie werden ab 2013 ebenfalls mit Sharklets ausgerüstet.

Airbus-Flugzeuge zeichnen sich durch das einzigartige Airbus-Kommunalitätskonzept aus. So können Fluggesellschaften für Airbus-Flugzeuge den gleichen Pool von Piloten, Kabinenpersonal und Wartungstechnikern einsetzen, was ihnen große Einsatzflexibilität und erhebliche Kosteneinsparungen bringt.

Die A320-Familie gilt als Referenzklasse für Flugzeuge mit Standardrumpf und nur einem Mittelgang. Mit mehr als 6.700 bestellten Flugzeugen und über 4.400 Flugzeugen, die an rund 310 Kunden und Betreiber weltweit ausgeliefert wurden, ist die A320-Familie das weltweit erfolgreichste Single-Aisle-Programm. Die Betriebskosten liegen bei der A320-Familie dank ihrer Zuverlässigkeit von 99,7 Prozent und verlängerten Wartungsintervallen unter denen aller anderen Single-Aisle-Flugzeuge.