Avianca unterzeichnet Festauftrag über vier Airbus A330-Frachter

Avianca unterzeichnet Festauftrag über vier Airbus A330-Frachter

Erster lateinamerikanischer Betreiber der A330 200F

27 September 2011

Avianca, Teil des Airline-Konzerns AviancaTaca Holdings, hat einen Festauftrag über vier A330-200F unterzeichnet. Die neuen Airbus-Frachtflugzeuge sind für Aviancas Frachttochter Tampa Cargo vorgesehen. Avianca wird ihre Entscheidung über den Triebwerkstyp zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben.

Die überaus effizienten und vielseitigen A330-200F Frachtflugzeuge werden die bisherige Tampa-Frachterflotte ersetzen und eine Schlüsselrolle für die Expansion des internationalen Frachtgeschäfts von Avianca spielen. Das Unternehmen wird damit zum ersten A330-200F-Betreiber in Lateinamerika. AviancaTaca hat bereits sieben A330-200-Passagierflugzeuge sowie 81 Single-Aisle-Jets der A320-Familie im Einsatz.

„Als Betreiber von sieben A330-Passagierflugzeugen sind wir sicher, dass uns die neuen A330-Frachter höhere Treibstoffeffizienz, niedrigere Betriebskosten und größere Umweltfreundlichkeit bringen werden“, sagte Fabio Villegas, CEO von AviancaTaca Holdings und President von Avianca. „Es erfüllt uns mit größtem Stolz, dass unsere Cargo-Airline Tampa erster Betreiber des A330-Frachters in Lateinamerika wird.“

„Die A330-200F ist als mittelgroßer Frachter der neuen Generation so leistungsfähig und kosteneffizient, dass Airlines damit ohne Kompromisse bei der Nutzlast sowohl hoch gelegene Flughäfen in heißen Regionen als auch längere Transkontinentalverbindungen bedienen können“, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. „Airbus freut sich darauf, dass AviancaTaca und ihre Tochtergesellschaften als erste Unternehmen in Lateinamerika von der hervorragenden Wirtschaftlichkeit und Leistung des A330-Frachters profitieren werden.“

Der A330-200F Frachter, der jüngst sein erfolgreiches erstes Jahr im Einsatz feiern konnte, bietet eine Nutzlastkapazität bis 70 Tonnen und eine Reichweite bis 7.400 km/4.000 nm. Acht A330-200F Frachter fliegen bereits bei vier Betreibern im Nahen Osten, in Europa und Asien. Zehn Kunden haben bisher insgesamt 61 dieser Frachtflugzeuge bestellt.