Alitalia erhält ihren ersten Airbus A330-200

Alitalia erhält ihren ersten Airbus A330-200

Airbus-Komfort und -Effizienz für den Interkontinental-Verkehr

15 July 2010

Alitalia hat ihre erste neue A330-200 vom  Airbus-Standort in Toulouse, Frankreich, erhalten. Das Flugzeug ist mit einer nach höchstem Komfortstandards ausgelegten Dreiklassenkabine ausgestattet und bietet   als erstes Alitalia-Flugzeug die als "ClassicaPlus" bezeichnete neue Premium Economy Class und eine völlig aktualisierte „Magnifica“ Business Class.

Das Flugzeug hat eine Sitzplatzkapazität für 230 Passagiere (28 in der Business Class, 21 in der Premium Economy Class und 181 in der Economy Class, und) und soll auf den Transatlantikstrecken von Alitalia eingesetzt werden. Es ist das erste der beiden neuen A330-Flugzeuge, die dieses Jahr an Alitalia ausgeliefert werden sollen.

"Die hohe Effizienz und niedrigen Betriebskosten der A330 machen dieses Flugzeug zur idealen Plattform für die Einführung unserer neuen ClassicaPlus Class", sagte Andrea Stolfa, Executive Vice President Marketing, Revenue Management & Network von Alitalia. "Mit unseren neuen Full Flat-Sitzen in der Magnifica Class erleben unsere Passagiere den besten Service am Himmel, der  unter anderem ein einmaliges Angebot an Essen, Wein und Reisezubehör der besten italienischen Marken umfasst."

“Alitalia-Kunden, die mit den neuen A330-Flugzeugen reisen, können die komfortabelste Kabine genießen, die es heutzutage gibt. Gleichzeitig profitiert Alitalia von der unübertroffenen Zuverlässigkeit, Ökoeffizienz und der Kommunalität mit ihrer bereits existierenden Flotte der A320-Familie ,” sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. Wir sind stolz darauf, dass sich Alitalia zur Erweiterung ihrer Flotte und Einführung ihrer neuen Kabinenprodukte für die A330 entschieden hat.”

Airbus-Flugzeuge zeichnen sich durch das einzigartige Airbus-Kommunalitätskonzept mit weitgehend identischen Cockpits und Betriebseigenschaften aus. So können Fluggesellschaften für alle Airbus-Modelle  den gleichen Pool von Piloten, Kabinenpersonal und Wartungstechnikern einsetzen, was ihnen große Einsatzflexibilität und erhebliche Kosteneinsparungen bringt.

Die zweistrahlige A330 ist das heute am weitesten verbreitete Großraumflugzeug. Airbus hat bereits mehr als 1.000 Aufträge für die verschiedenen Versionen dieses Produkts erhalten. Mehr als 650 A330 sind bereits ausgeliefert und fliegen bei über 80 Airlines in aller Welt.