Airbus verkündet Endrundenteilnehmer des Wettbewerbs Fly Your Ideas 2011

Airbus verkündet Endrundenteilnehmer des Wettbewerbs Fly Your Ideas 2011

Studententeams aus fünf Kontinten haben Chance auf 30.000 Euro Gewinn

17 May 2011 Press Release

Airbus gab heute die fünf Studententeams bekannt, die sich für die Endrunde des zum zweiten Mal stattfindenden Airbus-Wettbewerbs Fly Your Ideas (FYI) qualifiziert haben. Sie stammen aus Chile, China, Indien, Malaysia und Schweden. Die Gewinner von Fly Your Ideas 2011 werden bei einer Preisverleihungszeremonie am 23. Juni 2011 auf der internationalen Luftfahrtausstellung Le Bourget in Paris bekanntgegeben.

Mehr als 2.600 Studenten aus 75 Ländern haben Vorschläge für den internationalen Wettbewerb eingereicht, der im September 2010 begann und dazu aufrief, neue Ideen für eine umweltfreundlichere Zukunft der Luftfahrtindustrie zu entwickeln. Insgesamt nahmen 315 Teams teil. Unter dem diesjährigen Wettbewerbsthema „Der ökologischer Lebenszyklus von Flugzeugen“ schlugen die Studenten Konzepte vor, die sich auf eine Phase des Lebenszyklus eines Flugzeugs beziehen: Entwicklung, Lieferkette, Herstellung, Flugzeugbetrieb und Entsorgung/Recycling.

Charles Champion, Airbus Executive Vice President Engineering und Schirmherr von FYI, sagte: “Ich bin von der Qualität der Arbeit und den hohen Standards aller eingereichten Vorschläge sehr beeindruckt. Alle Endrundenteilnehmer präsentierten hochkarätige Projekte, die von Innovationskraft und Kreativität zeugen.“

Die Endrundenteilnehmer sind:

• Chile - Team Condor, Universidad Técnica Federico Santa María – mit ihrem neuartigen alternativen Design einer aerodynamischen Luftbremse, mit der Energie zur Nutzung an Bord wiedergewonnen werden könnte.

• China - Team Wings of Phoenix, Nanjing University of Aeronautics and Astronautics – mit  ihrem Vorschlag für ein bodengestütztes Windkraftsystem, das die Energie der Flugzeugwirbelschleppen nutzt.

• Indien - Team O3, Indian Institute of Technology Roorkee – mit ihrem vorgeschlagenen Ansatz zur Vermeidung der Flugzeugvereisung durch Verwendung von wasserabweisenden Polymerbeschichtungen.

• Malaysia - Team Msia on Mars, Universiti Kuala Lumpur Malaysian Institute of Aviation Technology – mit ihrer Idee, biologisch abbaubare Materialien aus Kapokbaum-Fasern für die thermischen und akustischen Isolierungsmatten einzusetzen, welche für Flugzeugkabinen verwendet werden.

• Schweden - Team SSE, Stockholm School of Economics – mit ihrer Entwicklung eines ÖKO-Punkte-Schemas zur Förderung von umweltfreundlichem Fliegen.

Den Hauptpreis von 30.000 Euro wird sich das Siegerteam teilen. Das zweitplatzierte Team erhält 15.000 Euro. Außerdem wurde das spanische Team ‘Ecolution’ von der Universidad Pontificia Comillas de Madrid für seine kreative und originelle Projektpräsentation als Gewinner des „Best Video Prize“ bekannt gegeben.

Charles Champion fügte hinzu: “Forschung und Innovation sind langfristige Prioritäten bei Airbus. Wir verdanken es der Innovation, dass Airbus weiterhin die besten Flugzeuge bereitstellt und deren Umweltverträglichkeit stetig verbessert. Der Wettbewerb Fly Your Ideas ermöglicht es uns, Beziehungen zu den Luftfahrtexperten von morgen zu knüpfen, indem wir ein Forum bereitstellen, das zukünftige Talente inspiriert und motiviert."

Die Endrundenteams umfassen Studenten aller Welt aus einer großen Reihe von Studienrichtungen wie Maschinenbau, Chemie, Materialwissenschaften und Luft- und Raumfahrttechnik sowie aus den Bereichen Business und Management, Kunst, Design und Wirtschaftswissenschaften. Zahlreiche teilnehmende Teams bestanden aus einem Querschnitt von Nationalitäten. Zum schwedischen Endrundenteam gehören Studenten aus Schweden, der Türkei, den USA, der Ukraine und Zimbabwe.

Die Endrundenteams werden ihre Präsentationen zusammen mit einem Airbus-Mentor vorbereiten, der sie seit Beginn der zweiten Runde unterstützt. Außerdem steht Ihnen ein Mitglied des wissenschaftlichen Personals ihrer Ausbildungseinrichtung zur Seite. Während des gesamten Wettbewerbs wurden die Teilnehmer von Airbus-Mentoren aus der ganzen Welt bei der Gestaltung ihrer Projekte betreut und zur Entwicklung von kreativen Ideen angespornt, ohne dass diese Mentoren jedoch ihr technisches Know-how eingebracht haben.

Die fünf Teams werden am 22. Juni in Paris zusammenkommen, um der Jury des Wettbewerbs Fly Your Ideas ihre endgültigen Projekte zu präsentieren. Diese Jury besteht aus ausgewählten Airbus-Vertretern und hochrangigen Branchenexperten. Die Preisverleihung findet am 23. Juni bei der Internationalen Luftfahrtausstellung Le Bourget in Paris statt.

Weitere Informationen zum Wettbewerb und zu seinem Verlauf finden Sie unter: www.airbus-fyi.com

Hintergrundinformationen, Informationen zu den Projekten der Endrundenteilnehmer, Videos der Endrundenteilnehmer, Bilder und Jury-Biographien finden Sie unter: www.airbus-fyi.com und www.airbus.com

Hinweise für Redakteure

Informationen zu Fly Your Ideas - Fly Your Ideas (FYI) ist ein alle zwei Jahre ausgetragener internationaler Studentenwettbewerb, der vom weltweit führenden Flugzeughersteller Airbus organisiert wird. Der erste Wettbewerb wurde im Oktober 2008 gestartet, um graduierte und post-graduierte Studenten aus der ganzen Welt anzuregen, innovative und ökoeffiziente Ideen auf der Basis einer oder aller Phasen des ökologischen Lebenszyklus eines Flugzeugs (Entwicklung, Lieferkette, Herstellung, Flugzeugbetrieb, Entsorgung/Recycling) einzubringen und zu entwickeln. Seit seiner Einführung verzeichnet dieser Universitätswettbewerb einen großen Erfolg und zog Tausende von Studenten aus der ganzen Welt an. Das Besondere am FYI-Wettbewerb ist, dass er Studenten die Möglichkeit bietet, Teamgeist zu entwickeln, ihre Kreativität und Innovationsfähigkeit zu fördern und ihre Projektmanagement- und Präsentationskompetenzen zu verbessern. Dank der engen Interaktion mit Airbus-Mitarbeitern können die Studenten von der Airbus-Erfahrung profitieren und Einblicke in die globale Flugzeugindustrie gewinnen, auf der heute 33 Millionen Arbeitsplätze weltweit basieren, und die einen wichtigen Beitrag zum internationalen Handel leistet.

Termine für FYI 2011

Anmeldeschluss

30. November 2010

Runde 1, Einreichen von Projektvorschlägen

10. Dezember 2010

Runde 2, Einreichen von Projekten

15. April 2011

Runde 3, Projektpräsentation

(Entwicklungsphase)

16. Mai 2011 – 17. Juni 2011

Endrunde, Projektpräsentation

(live im Paris Centre Marceau)

22. Juni 2011

Preisverleihung

(live bei der International Paris Airshow, Le Bourget)

23. Juni 2011

 

Externe Mitglieder der FYI-Jury 2011

·         Barbara Cassani, Gründerin und CEO der englischen Low-Cost-Fluggesellschaft Go (fusionierte später mit easyJet) und Gründungsvorsitzende des Bewerbungskomitees, das die Olympischen Spiele 2012 erfolgreich nach London geholt hat

·         Peter Horrocks, BBC Director of Global News

·         Andrew Parker, SVP Public, Government and Environment Affairs der Fluggesellschaft Emirates

·         Professor Woerner, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR)

 

 

Airbus-Vertreter der FYI-Jury 2011

·         Charles Champion, Executive Vice President, Engineering und FYI-Schirmherr

·         Andrea Debbané, Vice President, Environmental Affairs, EADS & Airbus

·         Mary Prettyman, Vice President, Marketing, Airbus North America

·         Richard Tisseyre, Senior Vice President, Airbus Innovation Cell

·         Lindsey Mi, Vice President, Communications, Airbus China

·         Kiran Rao, Executive Vice President, Sales & Marketing, Airbus India