Press centrewww.airbus.com/presscentre

Airbus präsentiert einen Panoramablick auf 2050

Airbus präsentiert einen Panoramablick auf 2050

Intelligente Kabinenausstattungen ersetzen Klassensystem für ein maßgeschneidertes Flugerlebnis

14 June 2011 Press Release

Der führende Flugzeughersteller Airbus hat heute, ein paar Tage vor der Paris Airshow “Le Bourget”, die Passagiere von 2050 eingeladen, um die Kabine der Zukunft zu entdecken. Die Konzeptkabine bietet ein ganz neues, von der Natur inspiriertes Flugerlebnis.

Statt der traditionellen Kabinenklassen sollen personalisierte Zonen ein maßgeschneidertes Flugerlebnis ermöglichen. Bei ihrem Flug von einem Ziel zum nächsten werden die Passagiere in 2050 laut Airbus die Möglichkeit haben, an einer interaktiven Konferenz teilzunehmen, ein virtuelles Golfspiel zu genießen, den Kindern zuhause eine Gutenachtgeschichte vorzulesen und in einem "vitalisierenden Sitz" Energie zu tanken, während sie zugleich unter ihren Füßen die Erde vorbeiziehen sehen.

Diese neueste Folge von "The Future by Airbus" – eine Vision der Luftfahrt in 2050 – folgt dem im letzten Jahr vorgestellten Airbus-Konzeptflugzeug, das bahnbrechende Technologien zur Verringerung des Treibstoffverbrauchs, der Abfallmenge und der Lärmemissionen integriert. Die Airbus-Konzeptkabine bietet einen weiteren Einblick in einige der Innovationen und Technologien, die prägend für das zukünftige Passagiererlebnis an Bord sein werden.

Die bionische Struktur des Flugzeugs ahmt die Effizienz von Vogelknochen nach, welche  so optimiert sind, dass sie Stabilität bieten, wenn dies erforderlich ist. Zugleich ermöglicht diese Nachahmung eine intelligente Kabinenwandmembran, welche einerseits die Lufttemperatur kontrolliert und andererseits durchsichtig werden kann, um den Fluggästen einen freien Panoramablick zu ermöglichen.

Die Konzeptkabine besitzt ein integriertes "Neuronennetz", das eine intelligente Schnittstelle zwischen dem Passagier und dem Flugzeug bildet. Es kann die Wünsche von Passagieren identifizieren und darauf reagieren und unterstützt maßgeschneiderte Funktionen wie sich verformende Sitze, die sich an Ihre Körperform anpassen.

Statt der traditionellen Kabinenklassen bietet die Airbus-Konzeptkabine personalisierte Zonen für ein maßgeschneidertes Flugerlebnis. In der "Vitalisierungszone" geht es um Wohlfühlen und Entspannung und dank der mit Vitamin- und Antioxidantien angereicherten Luft, Stimmungsbeleuchtung, Aromatherapie und Akupressurbehandlungen können Sie neue Energie tanken und haben zugleich Sicht auf die endlose Weite der Welt.

Die Arten der sozialen Szenarios im mittleren Bereich der Konzeptkabine – die “interaktive Zone” – sind unbegrenzt. Die virtuellen Pop-up-Projektionen in diesem Bereich können Sie in jedes soziale Szenario versetzen, das Sie sich wünschen, von holographischen Spielen bis hin zu virtuellen Umkleidekabinen für aktive Shopper.

Die “Smart Tech-Zone” ist für Passagiere konzipiert, die eine funktionellere Ausstattung suchen, mit einem chamäleonartigen Angebot zur Erfüllung individueller Anforderungen, die von einem einfachen bis hin zu einem kompletten Luxus-Service reichen. All diese Angebote ermöglichen es Ihnen, Ihr Leben so fortzusetzen, als wären Sie auf dem Boden. Durch das Angebot verschiedener Erlebnisse in jeder Zone können Fluggesellschaften Preisdifferenzen erzielen und es ermöglichen, dass mehr Personen in den Genuss von Flugreisen kommen, mit minimaler Auswirkung auf die Umwelt.

Während der Präsentation des innovativen Ausstattungsdesigns sagte Charles Champion, Executive Vice President Engineering von Airbus: "Unsere Forschungen zeigen, dass die Passagiere von 2050 ein nahtloses Reiseerlebnis erwarten und zugleich die Umwelt schonen möchten. Die Airbus-Konzeptkabine wurde in diesem Sinne konzipiert und zeigt, dass der Flug selbst schon eine Entdeckungsreise sein kann, genauso wie das eigentliche Reiseziel. Unabhängig vom gewählten Flugerlebnis wird sich der Passagier von 2050 beim Verlassen der Airbus-Konzeptkabine revitalisiert und bereichert fühlen."

Mehr als 90 Prozent der jährlichen Investitionen von Airbus in Forschung und Entwicklung in Höhe von über 2 Milliarden US-Dollar bringen Umweltvorteile für aktuelle und zukünftige Flugzeuge. Beispielsweise wird die Konzeptkabine dank der technologischen Fortschritte zu 100% recycelbar sein. Sie wird selbstreinigende, aus nachhaltigen Pflanzenfasern bestehende Materialien enthalten, die das Abfallaufkommen und den Wartungsaufwand reduzieren und die Körperwärme der Fluggäste nutzen, um Kabinenausstattungen mit Energie zu versorgen.

Solche Technologien werden bereits entwickelt. Auch wenn sie möglicherweise nicht ganz auf dieselbe Weise umgesetzt werden, wie im Airbus-Konzeptflugzeug und in der Konzeptkabine dargestellt, könnten manche davon in zukünftigen Airbus-Flugzeugprogrammen integriert werden.

Besucher der internationalen Flugausstellung "Le Bourget" in Paris werden auch den Film "Future of Flight" von Airbus sehen können, ein 360-Grad-Film, der eine Vision der Veränderungen im Luftverkehr von heute bis Mitte des Jahrhunderts zeigt. Diese Vision fokussiert nicht nur auf Flugzeugdesign und -innovationen, sondern berücksichtigt auch die Erwartungen der Fluggäste. Dieser Film wird vom 20. bis 26. Juni in das Programm des Planetariums im Musée de l’Air et de l’Espace (Museum für Luft- und Raumfahrt) aufgenommen.

Weitere Informationen über die Airbus-Konzeptkabine erhalten Sie über die Website www.thefuturebyairbus.com oder den Twitter-Feed @airbus.

Hinweise für Redakteure:

Bilder der Airbus-Konzeptkabine und des Airbus-Konzeptflugzeugs sowie eine Fly-Through-Animation der Konzeptkabine sind unter www.airbus.com/broadcastroom verfügbar.

no news in this list.