Airbus beendet 2011 mit neuen Auftrags- und Auslieferungs-rekorden

Airbus beendet 2011 mit neuen Auftrags- und Auslieferungs-rekorden

A320neo wird zum am schnellsten verkauften Flugzeug aller Zeiten

17 January 2012 Press Release

Airbus lieferte 2011 insgesamt 534 Flugzeuge an 88 Kunden (davon 10 Neukunden) aus und verbuchte 1.419 Nettoaufträge. Damit wird 2011 zum erfolgreichsten Jahr in der Geschichte des Unternehmens und zum 10. Jahr in Folge, in dem eine Produktionssteigerung  erzielt wurde.

Die 534 Auslieferungen übertreffen den im Jahr 2010 aufgestellten Rekord um 24 Flugzeuge. Bei den Auslieferungen wird ein neuer Rekord von 421 Single-Aisle-Flugzeugen (2010: 401), 87 Flugzeugen der A330-Familie (2010: 87) und 26 A380 (2010: 18) verzeichnet. Im Dezember wurde mit vier A380-Auslieferungen in einem Monat eine neue Bestleistung erzielt. Airbus Military lieferte ebenfalls eine Rekordzahl von 29 Flugzeugen aus (20 leichte und mittelschwere Militär- und Transportflugzeuge - C212, CN235 und C295, drei umgerüstete P-3 und 6 A330 MRTT).

Airbus verzeichnet bei den Auftragseingängen einen Rekord von 1.608  Flugzeugen (netto 1.419) im Wert von 169 Mrd. US-Dollar (140 Mrd. US-Dollar netto) zu Listenpreisen. Der vorherige Rekord wurde 2007 erzielt (1.458 Bruttoaufträge und 1.341 Nettoaufträge). Wertmäßig entspricht der Anteil aller im Jahr 2011 von Airbus verkauften Flugzeuge (mit über 100 Sitzen) einem Brutto-Marktanteil von 56 Prozent (54 Prozent netto). Trotz anspruchsvoller Marktbedingungen gewann Airbus Military fünf neue Aufträge für seine leichten und mittelschweren Flugzeuge (CN235 und C295).

Die Nettoaufträge unterteilen sich in 19 A380, 52 Flugzeuge der A330/A350 XWB-Familie und 1.348 Flugzeuge der A320-Familie. Davon gewann die A320neo 1.226 Festaufträge und etablierte sich damit zum am schnellsten verkauften Flugzeug aller Zeiten. Der Auftragsbestand beträgt insgesamt 4.437 Flugzeuge im Wert von über 588 Mrd. US-Dollar zu Listenpreisen und entspricht der Produktion von sieben bis acht Jahren. Der Auftragsbestand bei den Militärflugzeugen liegt bei 222 Flugzeugen, einschließlich 174 A400M, 22 A330 MRTT, 18 leichten und mittelschweren Flugzeugen und acht umgerüsteten P-3.

Airbus setzt seine Einstellungspolitik für Entwicklungsprogramme sowie für den Hochlauf aller Flugzeugfamilien fort. 2011 wurden 4.500 neue Beschäftigte eingestellt, so dass die aktive Belegschaft auf 55.000 Mitarbeiter erhöht wurde. Für 2012 sind über 4.000 Neueinstellungen geplant.

"Der Rekord an Auftragseingängen ist das Ergebnis unserer strategischen Entscheidung zur Einführung der A320neo. Mit dieser Innovation haben wir einen neuen Branchenstandard geschaffen, der von unseren Kunden geschätzt wird und dem unsere Konkurrenten folgen", sagte Tom Enders, President und CEO von Airbus. "Mit unserem soliden Auftrags-  und Cash-Bestand sind wir für die Zukunft gut gerüstet. Der anhaltende Hochlauf auf noch höhere Produktionsraten in allen Programmen wird jedoch einen starken Fokus auf die Zulieferkette und unsere eigenen Lieferfähigkeiten notwendig machen. Die Einstellung von über 4.000 qualifizierten Mitarbeitern in 2012 wird uns ebenfalls dabei unterstützen, dieses Ziel zu erreichen."