Thierry Baril als „HR Director of the Year“ ausgezeichnet

4 June 2013 Press Release

Thierry Baril,  Personalchef von EADS und Airbus, wurde am 3. Juni in Paris von Hudson, Le Figaro Economie und der Cadremploi Group als „HR Director of the Year“ ausgezeichnet. 

Der seit 1997 vergebene Preis soll der Funktion des Personalchefs ein schärferes Profil verleihen und die Bedeutung und den strategischen Beitrag dieses Bereichs zur Unternehmensentwicklung würdigen.

Nach Bekanntgabe der Nominierung zählten EADS Chief Executive Tom Enders und Airbus Chief Executive Fabrice Brégier als direkte Vorgesetzte Thierry Barils zu den ersten Gratulanten: „Zwei ‚Herren‘ gleichzeitig zu dienen, und das auf täglicher Basis, ist eine echte Herausforderung und an sich schon eine preiswürdige Leistung“, betonten Enders und Brégier in einer gemeinsamen Erklärung. 

„In meinen fünf Jahren bei Airbus war Thierry federführend an der Umsetzung mehrerer Schlüsselinitiativen beteiligt, darunter das von mir gestartete TRUST-Programm“, so Enders. „TRUST zielte darauf ab, die Unternehmenskultur durch Eigenverantwortlichkeit, Dezentralisierung, Subsidiarität und Bürokratieabbau zu stärken. Dies sind heute entscheidende Erfolgsfaktoren für jedes große internationale Industrieunternehmen. In den vergangenen zwölf Monaten hatten Thierry und das gesamte HR-Team mit der neuen Konzernzentrale in Toulouse und der Integration der HR-Organisationen von EADS und Airbus alle Hände voll zu tun. Angesichts der Erfolgsbilanz von Thierry bei Airbus sind wir überzeugt, dass er auch die nötigen Veränderungen auf Konzernebene und bei den anderen EADS-Divisionen vorantreiben wird. Tatsächlich macht die konzernweite Transformation des Personalbereichs gute Fortschritte.“

Brégier ergänzte: „Der Erfolg, den Airbus heute verzeichnet, geht zu einem beträchtlichen Teil auf das Konto von Thierry, der seit seinem Eintritt im Jahr 2007 den Personalbereich mit enormem Einsatz zu einem flexiblen, kompetenten und leistungsfähigen Partner für das gesamte Unternehmen gemacht hat. Dabei ist es ihm gelungen, nicht nur Änderungsmanagement, Führungskräfteentwicklung und Mitarbeiterbindung auf eine völlig neue Basis zu stellen, sondern auch strukturiertere und effizientere Konzepte für klassische HR-Aufgaben wie die Einstellung und Qualifizierung von Mitarbeitern zu finden.“

Seit Juni 2012 integriert Thierry Baril die HR-Funktionen von EADS und Airbus. In seiner Dankesrede zur Preisverleihung zeigte er sich geehrt, von der Fachwelt in dieser Weise ausgezeichnet zu werden: 

„Besonders stolz macht mich die Tatsache, dass diese Auszeichnung das Ergebnis einer Teamleistung ist, die bei Eurocopter bis ins Jahr 2003 und bei Airbus bis 2007 zurückreicht. Ein HR-Director ist immer nur so gut wie sein Team und die Mitarbeiter, die er anleitet, deshalb verstehe ich den Preis auch als Würdigung einer Mannschafts- und Unternehmensleistung“, so Baril. „EADS setzt den Internationalisierungskurs fort. Wir sind ein Konzern, der zukunftsorientiert agiert, und ein Magnet für Bewerber aus aller Welt. 2013 wollen wir mehr als 5.000 neue Stellen schaffen und uns vor allem noch stärker als Unternehmen profilieren, dessen Mitarbeiter mit Freude zur Arbeit gehen. Mein Motto lautet: HR schafft Mehrwert durch Menschen. Ein Unternehmen mit engagierten Mitarbeitern und mutigen Managern, denen die Möglichkeit gegeben wird, ihre persönlichen Ziele zu verwirklichen, ist ein leistungsfähiges Unternehmen – und ein leistungsfähiges Unternehmen ist auch ein konkurrenzfähiges Unternehmen. Auf dieses Ziel arbeiten wir hin, jeden Tag aufs Neue.“

Thierry Baril erhielt die Auszeichnung für seine strategische Vision und die im Laufe seiner Karriere erzielten Leistungen. Der Jury gehörten Personalleiter namhafter Unternehmen wie TF1, Legrand, Sodiaal, Celio, Guerlain, Alstom, McDonald’s, SNCF, Adeo, Louis Vuitton, Direction Générale de l’Administration et de la Fonction Publique (DGAFP) und Geodis an. Nominiert wurde Baril nach einer ersten Vorauswahl, auf die ein persönliches Gespräch folgte. 

Twitter feed