TAM Airlines bestätigt Bestellung von 25 Airbus-Flugzeugen

TAM Airlines bestätigt Bestellung von 25 Airbus-Flugzeugen

Brasilianische Fluggesellschaft zählt zu den zehn größten Airbus-Kunden; Bestätigung der im Juni bekannt gegebenen Kaufabsichtserklärung

28 July 2010

TAM Airlines, die größte Fluggesellschaft Brasiliens, hat eine Festbestellung über 25 ökoeffiziente Airbus-Flugzeuge unterzeichnet und damit einen Vorvertrag bestätigt, der im Juni auf der ILA Berlin Air Show bekannt gegeben worden war. Die Order über 20 Single-Aisle-Jets der A320-Familie und fünf A350-900 lässt den Auftragsbestand des größten Airbus-Kunden in der südlichen Hemisphäre auf insgesamt 176 Flugzeuge steigen.
 
TAM strebt ein durchschnittliches Flottenalter von sechs Jahren an und wird mit den neuen Single-Aisle-Jets bisher eingesetzte Flugzeuge der A320-Familie ersetzen. Die neuen A320-Flugzeuge wie auch die A350 XWB-Flotte sind für den Einsatz auf vorhandenen Routen des Carriers vorgesehen und werden seine Ökoeffizienz erheblich steigern. „Wir wollen unseren Kunden eine der jüngsten Flotten der Branche bieten“, betonte Líbano Barroso, CEO von TAM Airlines.

Der Gesamtauftragsbestand von TAM bei Airbus beläuft sich damit auf nunmehr 134 Flugzeuge der A320-Familie, 15 A330-200 und 27 A350 XWB. 60 Flugzeuge der A320-Familie, zwei A330-200 und 27 A350 XWB sind mit heutigem Datum noch auszuliefern.

„Wir freuen uns sehr über das fortgesetzte Vertrauen von TAM in Airbus und schätzen die ausgezeichnete Partnerschaft, die wir in den letzten zehn Jahren aufgebaut haben“, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. „Die A320-Familie ist als die modernste und effizienteste heute erhältliche Modellreihe von Flugzeugen mit Standardrumpf anerkannt, und wir sorgen mit laufenden Investitionen dafür, dass sie immer besser wird. Die Nachbestellung durch TAM unterstreicht die führende Position dieser Flugzeuge auf dem Markt.“

Gegenwärtig fliegen mehr als 370 Airbus-Flugzeuge bei 23 lateinamerikanischen Fluggesellschaften und Betreibern. Dies entspricht mehr als 40 Prozent der aktiven Flotte in der Region. Airbus hat an Kunden in Lateinamerika bisher mehr als 500 Flugzeuge verkauft. TAM ist der größte Kunde auf diesem Markt, für den Airbus die Rekordzahl von über 200 noch auszuliefernden Bestellungen verzeichnet.

Die A320-Familie mit den Modellen A318, A319, A320 und A321 gilt als Referenzklasse für Flugzeuge mit Standardrumpf und nur einem Mittelgang. Mit mehr als 6.500 bestellten Flugzeugen und über 4.300 Flugzeugen, die an rund 310 Kunden und Betreiber weltweit ausgeliefert wurden, bildet die A320-Familie die weltweit erfolgreichste Familie von Flugzeugen mit Standardrumpf. Die Betriebskosten liegen bei der A320-Familie dank ihrer Abflugzuverlässigkeit von 99,7 Prozent und verlängerten Wartungsintervalle unter denen aller anderen Single-Aisle-Flugzeuge. Einzigartig an der A320-Familie ist auch ihr Containerladesystem, das dem weltweiten Standardsystem für Großraumflugzeuge entspricht.

Die A350 XWB-Familie ist die Antwort von Airbus auf die weit verbreitete Forderung des Marktes nach hoch effizienten Langstrecken-Großraumflugzeugen mittlerer Passagierkapazität. Die A350 weist den breitesten Rumpf in ihrer Kategorie auf und bietet Komfort auf einem in ihrem Marktsegment bisher unerreichten Niveau. Ihre Betriebs- und Sitzmeilenkosten sind niedriger als die aller anderen Produkte der gleichen Klasse. Mit dem heute bekannt gegebenen Auftrag hat Airbus bereits 535 Bestellungen von mehr als 33 Kunden für die A350 XWB entgegengenommen.

Twitter feed