Qatar Airways kauft vier Airbus A321

Qatar Airways kauft vier Airbus A321

 

15 July 2008 Press Release

Qatar Airways, die nationale Fluggesellschaft Qatars, hat eine Grundsatzvereinbarung über den Kauf vier Airbus A321 unterzeichnet. Akbar Al Baker, Chief Executive Officer von Qatar Airways, und Tom Enders, President und CEO von Airbus, unterzeichneten das Memorandum of Understanding (MoU) im Rahmen einer Zeremonie auf der 46. internationalen Luftfahrtausstellung in Farnborough.



?Die Bestellung weiterer A321 bei Airbus wird den schnellen Ausbau des regionalen Streckennetzes von Qatar Airways unterstützen?, sagte Akbar Al Baker. ?Unsere junge und sparsame Flotte von Airbus-Flugzeugen der A320-Familie trägt beständig zum starken Wachstum der Airline bei, insbesondere in Zeiten wo die gesamte Flugindustrie mit den Auswirkungen der beständig hohen Kraftstoffpreise zu kämpfen hat.?



Die Flotte der Airline mit Sitz in Doha umfasst aktuell 19 Flugzeuge der A320-Familie, eine A300-600R, drei A300-600 Frachter, 31 A330 und vier A340-600.



?Die Aufmerksamkeit, die Qatar Airways dem Service für seine Fluggäste widmet, ist geradezu legendär, und so sind wir höchst erfreut darüber, die Airline als Kunden auch für unsere A321 begrüßen zu dürfen?, sagte Tom Enders. ?Wir sind sehr stolz auf unsere Partnerschaft mit Qatar Airways, die bis zur Gründung des Unternehmens in das Jahr 1992 zurückreicht. Qatar Airways ist eine erstklassige Fluggesellschaftgesellschaft und unsere Partnerschaft wird mit diesem neuen Auftrag weiter ausgebaut.?



Qatar Airways verfügt als eine der heute weltweit führenden Fluggesellschaften über eine Flotte, die sich aus Airbus-Flugzeugen der A320-, A300/A310- und A330/A340-Familie zusammensetzt und auch einen Airbus Corporate Jetliner (ACJ) umfasst. Der Carrier hat darüber hinaus mit der A380 auch das Airbus-Flaggschiff für das 21. Jahrhundert bestellt und ist der größte Kunde des neuesten Airbus-Flugzeuges, der A350 XWB.



Die A320-Familie mit den Modellen A318, A319, A320 und A321 gilt als Referenzklasse für Flugzeuge mit Standardrumpf und nur einem Mittelgang (Single Aisle). Jeder dieser Airbus-Jets fliegt mit Fly-by-Wire-Steuerung und zeichnet sich durch das einzigartige Airbus-Kommunalitätskonzept aus: Die Cockpits sind innerhalb der gesamten Produktpalette weitgehend identisch aufgebaut. Mit über 6 200 verkauften und über 3 500 an rund 280 Kunden und Betreiber weltweit ausgelieferten Flugzeugen ist die Airbus A320-Familie die weltweit erfolgreichste Familie von Single-Aisle-Passagierjets.



Die Betriebskosten liegen bei der A320-Familie dank ihrer erwiesenen Zuverlässigkeit und verlängerten Wartungsintervalle unter denen aller anderen Single-Aisle-Flugzeuge. Einzigartig an der A320-Familie ist auch ihr Containerladesystem, das dem weltweiten Standardsystem für Großraumflugzeuge entspricht.



Airbus ist ein EADS-Unternehmen.

 

Twitter feed