LATAM übernimmt bei der Paris Air Show ihren 200. Airbus A320

TAM A320 mit treibstoffsparenden Sharklets an den Flügelspitzen ausgestattet

18 June 2013 Press Release

LATAM Airlines Group, Holdinggesellschaft für LAN und TAM Airlines und drittgrößter Kunde von Airbus gemessen an der Zahl betriebener und bestellter Flugzeuge, hat bei der Paris Air Show in Le Bourget ihren 200. Airbus A320 übernommen. Die TAM A320 ist mit treibstoffsparenden Sharklets an den Flügelspitzen und CFM-Triebwerken ausgestattet. 

„Wir freuen uns sehr, unsere 200. A320 bei der 50. Paris Air Show entgegenzunehmen – ein wichtiges Ereignis, das die enge Beziehung widerspiegelt, die Airbus, LAN, TAM und nun LATAM seit 1998 pflegen“, sagte Roberto Alvo, Chief, Corporate Officer der LATAM Airlines Group. „Die A320 war ein Schlüsselelement für das Wachstum des Unternehmens im Laufe der Jahre und für den Erfolg in Südamerika.“

„Wir gratulieren LATAM zu diesem wichtigen Meilenstein. Wir sind überzeugt, dass die marktführende A320-Familie einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklungsstrategie von LATAM leisten wird“, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. „Wir sind stolz auf unsere langjährige Partnerschaft mit LATAM, eine der größten Airline-Gruppen in der Welt.“

LATAM erhielt im April 2013 ihr erstes mit Sharklets ausgestattetes Flugzeug. Sharklets bestehen aus leichten Verbundwerkstoffen und sind als Option für neu gebaute Flugzeuge der A320-Familie erhältlich. Sie ermöglichen den Airlines eine Reduzierung des Treibstoffverbrauchs um bis zu vier Prozent sowie der CO2-Emissionen pro Flugzeug um jährlich rund 1.000 Tonnen.  

LATAM hat insgesamt 380 Flugzeuge in Auftrag gegeben und beinahe 250 Flugzeuge im Einsatz. Ihr gemeinsamer Airbus-Auftragsbestand beläuft sich auf rund 170 Flugzeuge. Damit ist LATAM der drittgrößte Airline-Kunde und drittgrößte Betreiber von Airbus-Flugzeugen in der Welt. Die Airline-Gruppe ist auch der größte A320-Betreiber in Lateinamerika und einer der größten in der Welt.  

Mit mehr als 760 verkauften Flugzeugen und einem Auftragsbestand von über 360 Flugzeugen werden in ganz Lateinamerika und der Karibik mehr als  500 Airbus-Flugzeuge betrieben. In den letzten 10 Jahren hat sich die in dieser Region betriebene Airbus-Flotte verdreifacht und stellt über 60 Prozent aller in der Region ausgelieferten Flugzeuge dar.

Twitter feed