Ethiopian Airlines bestellt 12 Airbus A350 XWB

 

29 July 2009 Press Release

Die neuesten Airbus-Flugzeuge für einen neuen Airbus-Kunden


Ethiopian Airlines, eine der größten und am schnellsten wachsenden Fluggesellschaften Afrikas, hat mit Airbus eine Grundsatzvereinbarung (MoU) über den Kauf von zwölf Airbus A350 XWB geschlossen, und wird damit ein neuer Airbus-Kunde. Der Carrier hat sich für die Version A350-900 entschieden. Die Airbus-Jets sind für den Einsatz zwischen seiner Verkehrsdrehscheibe Addis Abeba und Destinationen in Europa, den USA und Asien vorgesehen.


?Die A350-900 eignet sich mit ihrem hohen Passagierkomfort und ihrer überragenden Wirtschaftlichkeit ideal für unsere zukünftigen Flottenanforderungen?, sagte Girma Wake, CEO von Ethiopian Airlines. ?Die A350-900 bringt uns gesteigerte Kapazität und höhere Reichweite für unser schnell wachsendes Streckennetz.? 


?Wir freuen uns sehr, Ethiopian Airlines als einen neuen Airbus-Kunden begrüßen zu können?, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. ?Die A350 XWB wird die Effizienz im Mittel- bis Langstreckensegment entscheidend steigern und Ethiopian Airlines weiter so beeindruckend wachsen lassen wie bisher.?


Die A350 XWB-Familie ist die Antwort von Airbus auf die weit verbreitete Forderung des Marktes nach hoch effizienten Langstrecken-Großraumflugzeugen mittlerer Passagierkapazität. Drei Basisversionen mit einer Reichweite bis 15.400 km/8.300 nm werden angeboten.


Die A350 XWB weist den breitesten Rumpf in ihrer Kategorie auf und bietet Komfort auf einem in ihrem Marktsegment bisher unerreichten Niveau. Ihre Betriebs- und Sitzmeilenkosten sind niedriger als die aller anderen Produkte der gleichen Klasse. Der Großraumjet fliegt mit zwei Rolls-Royce Trent XWB-Triebwerken der neuen Generation. Die A350 XWB-Familie ist darauf ausgelegt, die besonderen Anforderungen des Marktes, die sich aus hohen Kraftstoffpreisen, steigenden Erwartungen der Passagiere und strengeren Umweltauflagen ergeben, bestmöglich zu erfüllen.


Airbus hat für die A350 XWB bisher 493 Bestellungen von 31 Kunden weltweit entgegengenommen.

Twitter feed