Cathay Pacific wählt Airbus A350-1000 aus

Airline will A350 XWB-Order mit größter Version des neuen Jets aufstocken

 

10 July 2012 Press Release

Cathay Pacific Airways hat heute den Abschluss einer Vereinbarung über den Kauf von zehn A350-1000 für ihre zukünftige A350 XWB-Flotte bekannt gegeben. Darüber hinaus wird die Fluggesellschaft mit Sitz in Hongkong 16 Bestellungen, die bisher auf das Modell A350-900 lauteten, in Aufträge für die größere A350-1000 umwandeln. Der Kauf der A350-1000 muss vom Board der Airline noch genehmigt werden. Die Zahl der von Cathay Pacific georderten A350 XWB wird sich damit auf insgesamt 48 Flugzeuge erhöhen. Zwei weitere A350 XWB sollen geleast werden.

Die A350-1000 bietet als größte Version der A350 XWB-Familie in einer typischen Dreiklassenkonfiguration 350 Passagieren Platz. Das Langstreckenflugzeug kann 8.400 nm / 15.500 km ohne Zwischenlandung zurücklegen. Cathay Pacific wird das Flugzeug auf stärker frequentierten Routen einsetzen, unter anderem auf ihren längsten Nonstop-Verbindungen nach Europa und Nordamerika. Die A350-1000 erhalten jeweils zwei Trent-XWB-Triebwerke von Rolls-Royce mit 97.000 lbs Schub – die stärksten Motoren, die jemals für ein Airbus-Flugzeug entwickelt wurden.

„Dies ist eine wichtige strategische Entwicklung für Cathay Pacific. Die A350-1000 werden uns weltweit beispiellose Treibstoffeffizienz und Umweltfreundlichkeit bringen“, sagte John Slosar, Chief Executive von Cathay Pacific Airways. „Diese Flugzeuge werden unsere Passagiere begeistern. Wir können damit künftig dank ihrer optimierten Nutzlast und Reichweite noch mehr wichtige Städte auf der ganzen Welt direkt mit Hongkong verbinden.“

„Diese Ankündigung einer der international renommiertesten Airlines belegt klar die unschlagbare Wirtschaftlichkeit unserer A350-1000“, sagte Fabrice Brégier, President und CEO von Airbus. „Dieses Flugzeug wird den Markt bei den 350-Sitzern grundlegend verändern. Es bietet überragende Nutzlast-/Reichweitenkapazität bei Reduzierung des Treibstoffverbrauchs um 25 Prozent. Als komplett neues Muster wird die A350-1000 andere Flugzeuge in ihrer Größenklasse in jeder Hinsicht übertreffen – nicht nur Modelle, die heute bereits fliegen, sondern auch Versionen, die künftig von diesen abgeleitet werden.“

Airbus führt mit der Typenreihe A350 XWB (Xtra Wide Body) eine völlig neue Familie von Langstreckenflugzeugen mittlerer Passagierkapazität ein. Drei Basisversionen für 270 bis 350 Passagiere in typischer Dreiklassenbestuhlung werden angeboten. Die A350 XWB ist schon jetzt eines der erfolgreichsten Flugzeugprogramme überhaupt, wie die bisher 548 Festbestellungen durch 34 Kunden aus aller Welt belegen. Die erste A350 soll 2014 den Liniendienst aufnehmen.

Related video(s)

Twitter feed