ALAFCO bestellt weitere 35 A320neo

Leasinggesellschaft verstärkt Portfolio mit den sich am schnellsten verkaufenden Flugzeugen der Welt

14 February 2012 Press Release

ALAFCO (Aviation Lease and Finance Company) hat bei Airbus weitere 35 Flugzeuge der A320neo-Familie fest in Auftrag gegeben. Das internationale Flugzeugleasingunternehmen mit Sitz in Kuwait hat so nun insgesamt 85 Single-Aisle-Jets dieses Typs bei Airbus bestellt.
 
Mit diesem Auftrag wird das Volumen der auf der Dubai Airshow 2011 erteilten Order über 50 A320neo-Flugzeuge noch einmal vergrößert.
 
„Nach eingehender Analyse war für uns klar, dass die Nachfrage nach der A320neo weiterhin stark sein wird. Wir nutzen deshalb diese Gelegenheit, um uns weitere 35 Flugzeuge für den zukünftigen Bedarf unserer Kunden zu sichern. „Die A320neo ist die vom Markt favorisierte Familie von Single-Aisle-Flugzeugen“, sagte Ahmad A. Alzabin, Chairman und CEO von ALAFCO. „Die bedeutenden Einsparungen, die sie beim Treibstoffverbrauch bietet, machen sie in Verbindung mit der Betriebszuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit der A320-Familie zu einem Produkt, das in unserem Portfolio auf keinen Fall fehlen darf.“

„Steigende Kraftstoffpreise erfordern sparsamere Flugzeuge. Die A320neo reduziert den Treibstoffverbrauch um 15 Prozent und stellt so eine ideale Investition für die Airlines dar. Sie können ihren Fluggästen damit höchsten Kabinenkomfort bei reduzierten Betriebskosten bieten“, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. „Dieser Großauftrag von ALFACO bestätigt erneut, dass die neo alle relevanten Anforderungen exakt erfüllt und so eindeutig das beste Produkt auf dem Markt ist.“
 
Mit über 8.300 verkauften und rund 5.000 an mehr als 350 Kunden und Betreiber weltweit ausgelieferten Flugzeugen ist die Airbus A320-Familie die weltweit erfolgreichste Typenreihe im Segment der Single-Aisle-Passagierjets. Die A320neo ist zu über 95 Prozent gleich aufgebaut wie die bisherigen Modelle der A320-Familie, so dass sich die neuen Modelle sehr einfach in vorhandene Flotten eingliedern lassen. Gleichzeitig bietet die A320neo bis zu 950 km/500 nm mehr Reichweite bzw. bis zu zwei Tonnen mehr Nutzlast bei vorgegebener Reichweite.
 
Die A320neo mit neuer Triebwerksoption für die A320-Familie soll ab 2015 in Dienst gestellt werden. Mit Triebwerken der neuesten Generation und großen, aerodynamisch optimierten „Sharklets“ an den Flügelenden wird sie 15 Prozent weniger Treibstoff verbrauchen. Diese Verringerung des Treibstoffverbrauchs entspricht 1,4 Mio. Litern Treibstoff – dem Verbrauch von 1.000 Mittelklassefahrzeugen – und reduziert zudem den Kohlendioxidausstoß pro Flugzeug um jährlich rund 3.600 Tonnen oder die Menge CO2, die von 240.000 ausgewachsenen Bäumen absorbiert wird. Die NOx-Emissionen der A320neo liegen um 50 Prozent unter den CAEP/6-Grenzwerten. Außerdem fliegt dieses Flugzeug wesentlich leiser.

Twitter feed