In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

Search
Newsroom
Search
Newsroom
24 November 2016
Commercial Aircraft

Airbus A350-1000 startet zu Erstflug

A350 1000 First Flight 3
 / 

24 November 2016

A350 1000 First Flight 3

Departing from Toulouse-Blagnac Airport’s Runway 32L in France, the A350-1000 began its flight test and certification programme with a maiden takeoff on 24 November -

Read more
 / 

24 November 2016

A350 1000 First Flight 1

Taking off from Runway 32L at Toulouse-Blagnac Airport in France on 24 November, the no. 1 A350-1000 began its certification campaign duties that will include exploration of the flight envelope, handling qualities, aerodynamic loads and braking for this longest-fuselage version of the A350 XWB -

Read more
 / 

24 November 2016

A350 1000 First Flight 2

The no. 1 A350-1000’s maiden takeoff – performed in France from Toulouse-Blagnac Airport’s Runway 32L on 24 November – initiated a fast-paced certification campaign leading to the first airline deliveries of Airbus’ longest-fuselage A350 XWB version in the second half of 2017

Read more
 / 

22 November 2016

A350-1000 first flight_Crew 1

A six-member crew, led by Airbus experimental test pilot Hugues van der Stichel (second from right), was selected for the no. 1 A350-1000’s first flight

Read more
 / 

22 November 2016

A350-1000 first flight_Crew 2

The crew for Airbus’ A350-1000 first flight (from left to right): experimental test pilot Frank Chapman– flight test engineer Stéphane Vaux– Patrick du Ché, head of flight and integration tests– flight test engineer Gérard Maisonneuve– Emanuele Costanzo, head of the flight test division’s energy group– and experimental test pilot Hugues van der Stichel

Read more
 / 

24 November 2016

20161644_A350-1000FF_BAT11, A350 1000 First Flight Infographic Nov 2016

The no. 1 A350-1000, manufacturer’s serial number MSN059, is one of three aircraft that will participate in the A350-1000’s flight test and certification programme

Read more
Zusammenfassung

Flugerprobungsprogramm nun im Gange;

Drei Testflugzeuge bereiten das A350-1000-Programm auf die Zulassung vor.

Die A350-1000 ist an diesem Vormittag um 10.42 Uhr Ortszeit am Flughafen Blagnac im französischen Toulouse zu ihrem Erstflug abgehoben. Die A350-1000 ist das bisher größte und leistungsfähigste zweistrahlige Verkehrsflugzeug von Airbus und das treibstoffeffizienteste Großraumflugzeug der Welt. Der Erstflug der mit speziell entwickelten Rolls-Royce Trent XWB-97 Turbofan-Triebwerken ausgestatteten A350-1000 findet über dem Südwesten Frankreichs statt.
Zur Besatzung im Cockpit dieses Flugzeugs gehören: Hugues van der Stichel, Experimental Test Pilot, Frank Chapman, Experimental Test Pilot und Gérard Maisonneuve, Testflugingenieur. Außerdem werden sämtliche Testparameter an der Station für Flugtestinstrumentierung (Flight-Test-Instrumentation; FTI) hinter dem Cockpit überwacht von: Patrick du Ché, Head of Flight & Integration Tests, Emanuele Costanzo, Head of A350 Development Flight Tests, und Stéphane Vaux, Flugversuchsingenieur.  
Dank der Erfahrung aus der 2014 absolvierten A350-900-Flugerprobung wird das Programm der A350-1000 kürzer sein – unter einem Jahr für die drei Flugzeuge. Das gesamte Testprogramm endet mit der Musterzulassung. Dann folgt im zweiten Halbjahr 2017 die Indienststellung beim ersten Betreiber. 
Die A350-1000 ist das neueste Mitglied der marktführenden Widebody-Familie von Airbus, zusammen mit der A330neo. Sie bietet eine einmalige Betriebseffizienz, einen niedrigen Geräuschpegel und echte Langstreckenkapazität. Neben einem längeren Rumpf, der 40 Sitzplätze mehr bietet als die A350-900, zeichnet sich die A350-1000 auch durch eine  geänderte Tragflächenhinterkante, ein verändertes Hauptfahrwerk mit jeweils sechs Rädern und leistungsfähigere Rolls-Royce Trent XWB-97-Triebwerke aus. Die A350-1000 bietet die Treibstoffeffizienz sowie den ‘Airspace’-Kabinenkomfort der A350-900 – jedoch mit zusätzlicher Kapazität, welche perfekt auf die verkehrsreichsten Langstreckenrouten der Airline-Kunden zugeschnitten ist. Bis heute liegen insgesamt 195 A350-1000-Bestellungen von 11 Kunden aus fünf Kontinenten vor.
A350 1000 First Flight 3
 

Departing from Toulouse-Blagnac Airport’s Runway 32L in France, the A350-1000 began its flight test and certification programme with a maiden takeoff on 24 November -

Delta Air Lines places order for 100 A321neo ACF aircraft

en fr de es

Project Eagle takes flight

en

Airbus selected by ESA for Copernicus Data and Information Access Service (DIAS)

en fr de es
Back to top