In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

Search
Newsroom
Search
Newsroom
26 July 2016
Commercial Aircraft

JetBlue bestellt weitere 30 A321-Flugzeuge

First U.S.-produced A320 Family aircraft takes flight_1
Zusammenfassung

Order umfasst aktuelle und neue Triebwerkstypen

JetBlue Airways mit Sitz in New York hat ihren Kaufvertrag mit Airbus geändert und um 15 Airbus A321ceo (aktuelle Triebwerksoption) und 15 A321neo (neue Triebwerksoption) erweitert.  JetBlue betreibt bereits A321-Jets in ihrer Flotte. Die Airline hat noch nicht bekannt gegeben, welche Triebwerke die neu bestellten Flugzeuge erhalten sollen. Ab 2019 hat JetBlue die Möglichkeit, die A321-Jets mit neuer Triebwerksoption als A321LR (Long-Range) mit größerer Reichweite zu konfigurieren.
„Von Beginn an ist Airbus unser Partner, und wir sind sehr stolz unsere Partnerschaft heute erneut zu bestätigen“, sagte Robin Hayes, President und CEO von JetBlue. „Die A321 ist ein faszinierendes Flugzeug, das für unser Unternehmen beste Ergebnisse liefert. Wir werden viele dieser Flugzeuge nutzen, um unser erfolgreiches Mint-Angebot und unsere Präsenz an der Westküste weiter auszubauen.“
Ein großer Teil der von JetBlue neu bestellten A321-Flugzeuge wird voraussichtlich vom neuen Airbus-Montagewerk in Mobile, Alabama, ausgeliefert. Das erste in der Airbus U.S. Manufacturing Facility gebaute Flugzeug – eine auf den Namen „BluesMobile“ getaufte A321 von JetBlue – wird heute auf der EAA AirVenture Air Show in Oshkosh, Wisconsin, dem Publikum präsentiert. Die an JetBlue ausgelieferte BluesMobile ist seit Frühjahr dieses Jahres im Liniendienst.
„Als wir uns für den Bau eines US-Montagewerks entschieden, taten wir dies auch, um die steigende Nachfrage unserer US-Kunden zu decken“, sagte John Leahy, Chief Operating Officer – Customers von Airbus. „Die A320-Familie ist weltweit führend auf den Märkten und in den Vereinigten Staaten besonders erfolgreich mit ihrer Kombination aus Wirtschaftlichkeit, Effizienz und Komfort. Wir freuen uns, künftig noch mehr Flugzeuge aus unserem US-Werk an unsere Kunden hier in Amerika ausliefern zu können.“
JetBlue betreibt derzeit eine Flotte von 160 Flugzeugen der A320-Familie, darunter 130 A320 und 30 A321. Mit den heute bestellten Flugzeugen stehen für JetBlue nun insgesamt 116 Airbus-Flugzeuge in den Büchern: 25 A320neo, 31 A321ceo und 60 A321neo.
Die Airbus A320-Familie ist das erfolgreichste Single-Aisle-Programm der Welt. Seit ihrer Einführung wurden knapp 12.600 Flugzeuge dieser Familie bestellt und über 7.100 an mehr als 320 Betreiber weltweit ausgeliefert. Dank ihrer besonders breiten Kabine bieten alle Mitglieder der A320-Familie den höchsten Komfort in allen Klassen sowie 18 Zoll breite Sitze als Standard in der Economy Class. Die in vier Größen erhältliche A320-Familie bietet Platz für 100 bis 240 Passagiere und deckt das gesamte Single-Aisle-Segment auf Inlandsverbindungen und längeren Routen mit niedriger bis hoher Verkehrsdichte lückenlos ab.
First U.S.-produced A320 Family aircraft takes flight_1
 

Airbus A321 First Flight - Mobile, Alabama FAL, Airbus’ no. 1 aircraft assembled at the U.S. Manufacturing Facility takes off on its maiden flight on 21 March 2016. The A321 jetliner is planned for delivery to JetBlue

Back to top