In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

Search
Newsroom
Search
Newsroom
16 March 2016
Company

Airbus Group schlägt auf der Hauptversammlung neue Board-Mitglieder zur Nominierung vor

Amsterdam

Amsterdam, 17. März 2016 – Die Airbus Group SE (Börsenkürzel: AIR) hat die Tagesordnung sowie weitere Informationen zu ihrer Hauptversammlung veröffentlicht, die am 28. April 2016 um 14:30 Uhr Ortszeit in Amsterdam stattfindet.

Zu den vorgeschlagenen Beschlüssen zählen unter anderem die Berufung von drei neuen, unabhängigen Non-Executive Mitgliedern des Board of Directors:

  • Catherine Guillouard, 51, stellvertretender Chief Executive Officer von Rexel SA und Mitglied des Board of Directors von Engie SA, als Nachfolgerin von Anne Lauvergeon, 56, deren Amtszeit mit dieser Hauptversammlung endet;
  • Claudia Nemat, 47, Vorstandsmitglied der Deutschen Telekom AG und Mitglied des Aufsichtsrats der Lanxess AG, als Nachfolgerin von Manfred Bischoff, 73, dessen Amtszeit mit dieser Hauptversammlung endet;
  • Carlos Tavares, 57, Chairman des Management Board von PSA Peugeot Citroën und Mitglied des Board of Directors von Faurecia (Tochterunternehmen von Peugeot SA), als Nachfolger von Michel Pébereau, 74, dessen Amtszeit mit dieser Hauptversammlung endet.

Zudem wird der Hauptversammlung die Verlängerung von acht der neun Mandate der aktuellen Mitglieder des Board of Directors vorgeschlagen, einschließlich jene von Chairman Denis Ranque, 64, und CEO Tom Enders, 57.

Die unterschiedliche Dauer der Amtszeiten und ihrer Verlängerung sollen einen gleichzeitigen Austausch einer großen Zahl von Directors auf einer einzigen Hauptversammlung vermeiden. Dieser gestaffelte Besetzungsplan des Verwaltungsrats sieht vor, dass künftig bei jeder Hauptversammlung pro Jahr bei jeweils vier der zwölf Director-Mandate entweder eine Verlängerung erfolgt oder aber ein Nachfolger ernannt wird. Sofern die Genehmigung dieser Beschlüsse erfolgt, würde das neue Board mit dann 25 Prozent Frauenanteil gegenüber null Prozent zum Jahresanfang 2013 eine angemessenere Geschlechterverteilung aufweisen.

Für Denis Ranque wird zunächst eine weitere Amtszeit von einem Jahr vorgeschlagen. Es ist aber beabsichtigt, sein Mandat auf der Hauptversammlung 2017 um weitere drei Jahre zu verlängern, sodass er dem Verwaltungsrat mindestens die nächsten vier Jahre vorsitzen kann.

Ferner wird vorgeschlagen, die Mandatsdauer von Tom Enders als Executive-Mitglied des Board of Directors bis zur Hauptversammlung 2019 zu verlängern.

Die Bekanntmachung der Einladung und die Informationen zur Hauptversammlung 2016 sind online abrufbar unter: www.airbusgroup.com/int/en/investors-shareholders.html

Über Airbus Group

Die Airbus Group ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Luft- und Raumfahrt sowie den dazugehörigen Dienstleistungen. Der Umsatz betrug € 64,5 Mrd. im Jahr 2015, die Anzahl der Mitarbeiter rund 136.600. Zum Konzern gehören die Divisionen Airbus, Airbus Defence and Space sowie Airbus Helicopters.

Kontakte:

Martin Agüera       +49 (0) 175 227 4369
Gregor Vor Kursell +49 (0)177 725 3027
Daniel Werdung +49 (0)160 715 8152

 

Zusammenfassung

Catherine Guillouard, Claudia Nemat und Carlos Tavares zur Aufnahme in das Board of Directors vorgeschlagen

Acht Board-Mandate stehen zur Verlängerung an, darunter Chairman Denis Ranque und CEO Tom Enders.

Delta Air Lines places order for 100 A321neo ACF aircraft

en fr de es

Project Eagle takes flight

en

Airbus selected by ESA for Copernicus Data and Information Access Service (DIAS)

en fr de es
Back to top