In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

Search
Newsroom
Search
Newsroom
18 March 2016
Commercial Aircraft

Airbus baut Schulungszentrum für Piloten und Wartungstechniker bei Delhi

Airspace by Airbus_A330neo ambience
Zusammenfassung

Schulungszentrum der Weltklasse für den steigenden Bedarf der indischen Luftfahrt

Airbus baut ein Schulungszentrum der Weltklasse für Piloten und Wartungstechniker in der Nähe der Hauptstadtregion Delhi, um die Nachfrage nach neuen Airbus-Piloten im Land zu decken. Nach der neuesten globalen Marktprognose von Airbus wird Indien in den nächsten 20 Jahren bis 2034 mehr als 1.600 neue Passagier- und Frachtflugzeuge benötigen und einen entsprechenden Bedarf an neuen Piloten und Wartungstechnikern haben. 
Diese Investition in ein Schulungszentrum ist eine wichtige strategische Airbus-Initiative, die im Einklang mit dem Programm „Skill India“ steht. Dieses Programm wurde im Jahr 2015 von der indischen Regierung aufgelegt, um ein breites Spektrum fortschrittlicher Kompetenzen zu entwickeln. Airbus wird im neuen Zentrum Schulungen auf Weltniveau und dem neuesten Stand der Technik anbieten. 
Das Zentrum wird zu 100 Prozent im Besitz von Airbus Group India sein. Die Schulungen werden von speziellen Airbus-Ausbildern durchgeführt. Das in Modulbauweise errichtete Zentrum wird zunächst für vier A320-Full-Flight-Simulatoren ausgelegt und kann bei Bedarf erweitert werden. 
„Unser neues Schulungszentrum unterstreicht die langfristige Vision von Airbus, Piloten und Technikern herausragende Flug- und Wartungskompetenzen für den Betrieb und die Wartung von Flugzeugen der heutigen und nächsten Generation zu vermitteln, die indische Airlines in der kommenden Zeit von Airbus erhalten werden“, sagte Kiran Rao, EVP Strategy and Marketing von Airbus. 
Seit 2007 hat Airbus Wartungsschulungen in seinem bestehenden Zentrum in Bangalore durchgeführt und über 2.750 Wartungstechniker geschult. Das neue Zentrum wird das Tempo der Schulungen beschleunigen, um mit den A320neo-Auslieferungen an Indien Schritt  zu halten. Im neuen Pilotenschulungszentrum können ab 2018 in 10 Jahren mehr als 8.000 Piloten und 2.000 Wartungstechniker von Airbus-Ausbildern geschult werden. 
„In den nächsten 10 Jahren wird voraussichtlich ein Airbus-Flugzeug pro Woche an indische Airlines ausgeliefert. Somit ist von einem langfristigen Bedarf an erstklassigen Schulungen auszugehen“, sagte Srinivasan Dwarakanath, President der Airbus Division in Indien. 
Airbus hat bereits geeignete Standorte in der Nähe des Flughafens Delhi ausgewählt und wird in Kürze die Verträge für das Grundstück, die Bauarbeiten und die Simulatorinstallation abschließen. Airbus betreibt ähnliche Zentren in Amerika, Europa und Asien für die gesamte Palette von Airbus-Flugzeugen. Das indische Zentrum wird dieses bestehende Netz erweitern und die ersten Piloten und Ingenieure des Kunden im Jahr 2018 begrüßen.
Back to top