In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

Search
Newsroom
Search
Newsroom
02 March 2016
Commercial Aircraft

Erster Spatenstich für Airbus A330-Fertigstellungs- und Auslieferungszentrum in China

Airbus China A330 Widebody Completion & Delivery Centre_2
Airbus China A330 Widebody Completion & Delivery Centre_2
02 March 2016

Airbus China A330 Widebody Completion & Delivery Centre_2

Marking a new milestone for Airbus international footprint and strategic partnership with China, construction has begun for Airbus’ A330 the Airbus A330 Completion and Delivery Centre in Tianjin, China. Duan Chunhua, Vice Mayor Tianjin– Lin Nianxiu, Vice Minister of NDRC– Fabrice Brégier, Airbus President and CEO– and Lin Zuoming, Chairman of AVIC are pictured from left to right at the groundbreaking ceremony

Airbus China A330 Widebody Completion & Delivery Centre_3
02 March 2016

Airbus China A330 Widebody Completion & Delivery Centre_3

Airbus’ A330 Completion and Delivery Centre (C&DC) in Tianjin, China – the construction of which began 2 March 2016 – will be co-located at the same site as the Airbus Tianjin A320 Family Final Assembly Line and the Airbus Tianjin Delivery Centre. The A330 C&DC will employ approximately 300 people, including nearly 50 experienced employees from the A320 final assembly line in Tianjin and 70 from Airbus’ European final assembly lines

Zusammenfassung

Airbus treibt Internationalisierung und Partnerschaft mit China voran

Mit dem Baubeginn für das Airbus A330-Fertigstellungs- und Auslieferungszentrum („A330 C&DC“) in der chinesischen Stadt Tianjin hat Airbus weitere Schritte für den Ausbau seiner internationalen Präsenz und strategischen Partnerschaft mit China unternommen.
Das A330 C&DC entsteht am gleichen Standort wie die Endmontagelinie und das Auslieferungszentrum für die Airbus A320-Familie in Tianjin.
„Die heutige feierliche Grundsteinlegung für das A330-Fertigstellungs- und Auslieferungszentrum in Tianjin setzt einen neuen Meilenstein in der internationalen Präsenz von Airbus und unterstreicht die enge Zusammenarbeit mit unseren chinesischen Partnern“, sagte Fabrice Brégier, President und CEO von Airbus. „Dieses Ereignis ist von großer Bedeutung, da das A330 C&DC in Tianjin unser erstes Fertigstellungs- und Auslieferungszentrum für Widebody-Flugzeuge außerhalb Europas ist. Unsere langjährige Zusammenarbeit mit China im Single-Aisle-Segment erstreckt sich nun auch auf Widebody- Flugzeuge, und wir werden künftig nach weiteren Möglichkeiten suchen.“
Im Sommer 2014 unterzeichneten Airbus, die Tianjin Free Trade Zone (TJFTZ) und die Aviation Industry Corporation of China (AVIC) einen Rahmenvertrag über die Errichtung eines Fertigstellungs- und Auslieferungszentrums für die A330 in Tianjin. Dieses Zentrum in Tianjin wird Aufgaben rund um die Flugzeugfertigstellung übernehmen, einschließlich Kabinenausstattung, Flugzeuglackierung, Flugtests, Flugzeugauslieferung und Kundenabnahmeflüge. Die in Tianjin fertigzustellenden Flugzeuge der A330-Familie werden in Toulouse montiert, erhalten jedoch ihre Lackierung und Kabinenausstattung in Tianjin.
Diese jüngste Entwicklung in der Zusammenarbeit zwischen Airbus und China steht im Einklang mit der Marktprognose für den Passagierverkehr in China, der deutlich schneller als der weltweite Durchschnitt von 4,6 Prozent wachsen wird. Das jährliche Wachstum im Inlandsflugverkehr wird in China im Schnitt bei 6,9 Prozent und auf dem internationalen Markt voraussichtlich bei 6,8 Prozent liegen. Diese Prognose beruht im Wesentlichen auf den folgenden Annahmen: Die langfristigen Konjunkturaussichten für China sind weiterhin positiv, die chinesische Mittelschicht wächst weiter, und der Auslandstourismus in China nimmt zu.
In seiner globalen Marktprognose für den Zeitraum 2015-2034 sieht Airbus für China bei den neu auszuliefernden Passagierflugzeugen mit mehr als 100 Sitzen und Frachtern mit mehr als 10 Tonnen Kapazität einen Bedarf von rund 5.400 Flugzeugen. Diese verteilen sich auf 3.630 Single-Aisle- Flugzeuge und 1.770 Twin-Aisle- und Supergroßraumflugzeuge. Damit entfallen auf China rund 17 Prozent des weltweiten Bedarfs an 32.600 neuen Flugzeugen in diesem Zeitraum. Der Marktwert der an China auszuliefernden Flugzeuge wird insgesamt auf mehr als 840 Milliarden US-Dollar beziffert.
Die bei chinesischen Betreibern im Einsatz befindliche Airbus-Flotte umfasst derzeit mehr als 1.240 Flugzeuge (über 170 Flugzeuge der A330-Familie und über 1.000 Flugzeuge der A320-Familie). Der Airbus A330 ist das beliebteste Großraumflugzeug in China.
Airbus China A330 Widebody Completion & Delivery Centre_2  
02 March 2016 Ceremony

Marking a new milestone for Airbus international footprint and strategic partnership with China, construction has begun for Airbus’ A330 the Airbus A330 Completion and Delivery Centre in Tianjin, China. Duan Chunhua, Vice Mayor Tianjin– Lin Nianxiu, Vice Minister of NDRC– Fabrice Brégier, Airbus President and CEO– and Lin Zuoming, Chairman of AVIC are pictured from left to right at the groundbreaking ceremony

Airbus A350-1000 receives EASA and FAA Type Certification

en

Singapore Airlines selects Airbus for A380 retrofit programme

en

Airbus selects Shenzhen for its China Innovation Centre

en
Back to top