In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

Search
Newsroom
Search
Newsroom
13 January 2015
Commercial Aircraft

Airbus führt A321neo mit echter Transatlantikreichweite ein

A321neo ALC 01
 / 

14 July 2014

A321neo ALC 01

Air Lease Corporation signs for 25 A330neo and 60 A321neo -

Zusammenfassung

ALC erster Kunde für Option mit größerer Reichweite

Airbus hat offiziell eine A321neo-Version mit einem maximalen Startgewicht von 97 Tonnen eingeführt, nachdem sich die Air Lease Corporation (ALC) als erster Kunde verpflichtet hat. Das Leasingunternehmen mit Sitz in Los Angeles unterzeichnete eine Grundsatzvereinbarung über den Kauf von 30 weiteren A321neo. ALC erhöhte damit einen im Juli 2014 bei der Farnborough Air Show erteilten Auftrag über 60 Flugzeuge auf 90 Maschinen und wird gleichzeitig zum Erstkunden der Option mit größerer Reichweite. 
Die A321neo 97t wird mit 4.000 nm die grösste Reichweite aller derzeit und demnächst verfügbaren Single-Aisle-Jets haben. Die A321neo 97t wird in einer Standardbestuhlung für Fluggesellschaften mit 4.000 nm die größte Reichweite in der Single-Aisle-Kategorie aufweisen. Das Flugzeug eignet sich so ideal für Transatlantikrouten, und Airlines können damit neue, für gegenwärtige Single-Aisle-Jets nicht zugängliche Langstreckenmärkte erschließen.
„Wir freuen uns darüber, als erstes Unternehmen die neue Version der A321neo mit größerer Reichweite zu bestellen“, sagte Steven F. Udvar-Házy, Chairman und Chief Executive Officer der Air Lease Corporation. „ALC strebt die Präsenz in allen vielversprechenden Märkten an – auch in den Segmenten, die sich nun mit dieser neuen Version der A321neo erschließen lassen. Wir sind stolz darauf, für unsere Kunden die modernsten und innovativsten Produkte und Lösungen bereitstellen zu können. 
„Wir freuen uns sehr, die 97-Tonnen-Option der A321neo offiziell mit ALC als unserem Erstkunden einzuführen“, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. „Nur sechs Monate, nachdem ALC zum Erstkunden der A330neo geworden ist, unterstreicht das zukunftsorientierte Unternehmen so erneut sein Vertrauen in die neuesten Produkte und Innovationen von Airbus.“ Er fügte hinzu: „Längere Strecken, die mit Single-Aisle-Jets bedient werden, sind ein lukrativer Markt, den die in puncto Komfort, Wirtschaftlichkeit und Reichweite überragende A321neo nun beherrschen wird. Die neue Version der A321neo eröffnet unseren Kunden als Umsatzmaschine mit hohem Ertragspotenzial viele neue Chancen.“
Unter der Annahme, dass die aktuellen Grundsatzvereinbarungen von ALC über den Kauf von 30 A321neo und 25 A330neo Flugzeuge in Festbestellung umgewandelt werden, hat ALC mit dieser jüngsten Vereinbarung Kaufverträge und Grundsatzvereinbarungen für insgesamt 258 Airbus-Flugzeuge abgeschlossen (53 A320ceo Familie, 140 A320neo Familie, 15 A330 Familie, 25 A350 XWB Familie sowie 25 A330neo Familie). 
Die 97-Tonnen-Variante der A321 baut auf den fortgesetzten Innovationen bei der A320-Familie auf. Hierzu zählt das Kabinenkonzept Airbus Cabin-Flex (ACF), das den Passagieren höchsten Komfort bietet und den Airlines große Flexibilität und optimierte Erträge sichert. Dank einem zusätzlichen Kraftstofftank im vorderen Unterflurfrachtraum und geringfügigen Verbesserungen an Flügeln und Rumpf wird die A321neo 97t in einer komfortablen Zweiklassenkabine 206 Passagiere über Entfernungen bis 4.000 nm befördern können. Die neue Version soll ab 2019 ausgeliefert werden.
Die A320neo ist das jüngste Mitglied der überaus erfolgreichen A320-Familie. Mit Triebwerken der neuen Generation und Sharklets an den Flügelspitzen wird sie bis 2020 Einsparungen von 20 Prozent beim Treibstoffverbrauch bringen. Airbus hat für die A320neo-Familie bis Ende November 2014 bereits über 3.300 Festbestellungen von 63 Kunden verbucht. Damit behauptet diese schon jetzt einen Marktanteil von 60 Prozent in ihrer Kategorie.
A321neo ALC 01
 

Air Lease Corporation signs for 25 A330neo and 60 A321neo -

Delta Air Lines places order for 100 A321neo ACF aircraft

en fr de es

Project Eagle takes flight

en

Airbus selected by ESA for Copernicus Data and Information Access Service (DIAS)

en fr de es
Back to top