In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

Search
Newsroom
Search
Newsroom
31 October 2014
Commercial Aircraft

SriLankan Airlines erhält erste ihrer sechs neuen bestellten A330-300

Delivery ceremony for SriLankan Airlines’ first A330-300
Delivery ceremony for SriLankan Airlines’ first A330-300 MASTERFILMS, GOUSSE HERVE
 / 

31 October 2014

Delivery ceremony for SriLankan Airlines’ first A330-300

SriLankan Airlines has received its first A330-300 jetliner, which joins the carrier’s existing all-Airbus fleet of A320, A321, A330-200 and A340-300 aircraft

Read more
Zusammenfassung

Airline erweitert ihre reine Airbus-Flotte mit einem neuen Flugzeugtyp

SriLankan Airlines, die nationale Fluggesellschaft von Sri Lanka, hat ihre erste A330-300 bei Airbus entgegengenommen und wird damit zu einem neuen Betreiber dieses Flugzeugtyps. Das Großraumflugzeug landete nach seinem Flug von Toulouse, Frankreich kommend auf dem Colombo International Airport und ergänzt nun die vorhandene Flotte der Airline, die bereits aus A320-, A321-, A330-200- und A340-300- Flugzeugen besteht. SriLankan wird weitere fünf A330-300-Flugzeuge erhalten. 
„Wir haben einen Ruf als globaler Marktführer in puncto Service, Komfort, Sicherheit, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit und unsere Wahl der A330 spiegelt genau diese Qualitäten wider“, sagte Kapila Chandrasena, CEO von SriLankan Airlines. „Die Aufnahme der A330-300 in unsere Familie wird es uns ermöglichen, mit unserem Angebot neue Höhen zu erreichen.“  
SriLankan Airlines und Airbus haben 1993, als die Airline den Betrieb der A320 und der A340 aufnahm,  den Kurs einer langfristigen strategischen Partnerschaft eingeschlagen. Die Airline hat sich seither zu einem reinen Airbus-Betreiber entwickelt und ist heute eine prämierte Fluggesellschaft. Sie hat ihre Produkte und Services ständig weiterentwickelt und ergänzt, um das anhaltenden Wachstum des Tourismus und die wirtschaftliche Entwicklung des Landes zu unterstützen. 
„Dank ihrer Kombination von Merkmalen wie höchste Zuverlässigkeit, einmalige Wirtschaftlichkeit und hohe Attraktivität für die Passagiere fügt sich die A330-300 nahtlos in die Flotte von SriLankan Airlines ein“, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. „Wir sind sehr stolz auf unsere seit zwei Jahrzehnten anhaltende Partnerschaft mit SriLankan Airlines und ihren Erfolg mit unseren Flugzeugen.“ 
Informationen zur A330
Die Airbus A330-Familie umfasst Passagierflugzeuge mit 250 bis 440 Sitzen sowie Fracht-, VIP- und militärische Mehrzweckvarianten (Tanker und Transporter). Sie konnte bisher mehr als 1.300 Bestellungen für sich gewinnen. Über 1.100 Flugzeuge dieser Familie fliegen heute bei mehr als 100 Betreibern in aller Welt. Die A330 ist eines der effizientesten Flugzeuge der Welt und zeichnet sich in ihrer Klasse durch die höchste Wirtschaftlichkeit im Betrieb aus. Verschiedene optimierte Varianten werden in den kommenden Jahren in Dienst gestellt, wie eine Ausführung mit gesteigertem Startgewicht von 242 Tonnen (sowohl für die A330-200 als auch die A330-300 verfügbar), eine A330 speziell für Inlands- und Regionalverbindungen und die A330neo. Die A330-Familie bleibt so die wirtschaftlichste und leistungsfähigste Widebody-Modellreihe mit einer durchschnittlichen Abflugzuverlässigkeit von über 99 Prozent. Die A330 gehört wie die A350 XWB und A380 zur erfolgreichen Familie von Airbus-Großraumflugzeugen, die in einzigartiger Weise die gesamte Kapazitätspalette von 250 bis über 500 Sitzen abdeckt.
Delivery ceremony for SriLankan Airlines’ first A330-300
 

SriLankan Airlines has received its first A330-300 jetliner, which joins the carrier’s existing all-Airbus fleet of A320, A321, A330-200 and A340-300 aircraft

H160’s third prototype gets its carbon design livery

en

Adieu GRACE-FO

en fr de es

Qatar Airways reconfirms and upsizes its order for 50 A321neo ACF

en fr de es
Back to top