In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

Search
Newsroom
Search
Newsroom
01 June 2012
Commercial Aircraft

Fabrice Bregier rückt an die Spitze von Airbus

A319 Air Canada
Zusammenfassung

Neuer President und CEO von Airbus ernennt sein Executive Committee

Nach der Ernennung durch das EADS Board of Directors hat Fabrice Brégier (50), zuvor Chief Operating Officer (COO) von Airbus, seine Aufgaben als President und CEO von Airbus übernommen. Er ist Nachfolger von Tom Enders (53), der zum CEO von EADS ernannt wurde.
Fabrice Brégier hat heute zu Beginn seiner fünfjährigen Amtszeit die Mitglieder des Airbus Executive Committee (EC) ernannt:
Günter Butschek (51) trägt als neuer Chief Operating Officer (COO) von Airbus die Verantwortung für die Funktionen Operations, Engineering, Procurement, Quality & Lean, IT & Communications Technology.
Als EC-Mitglieder bestätigt wurden John Leahy (61) in seiner Funktion als Chief Operating Officer – Customers, Tom Williams (59) als Executive Vice President (EVP) Programmes, Charles Champion (56) als EVP Engineering und Domingo Urena-Raso (54) als Head of Airbus Military. Drei EC-Mitglieder übernehmen neben ihren bisherigen Positionen bei Airbus zusätzliche Aufgaben bei EADS: Chief Financial Officer (CFO) Harald Wilhelm (46), EVP Human Resources Thierry Baril (47) und EVP Procurement Klaus Richter (47). 
Das A350 XWB-Programm unter Leitung von Didier Evrard wird weiterhin direkt an Fabrice Brégier berichten. 
„Für mein Team und mich ist es eine große Freude und Ehre, die Führung eines für die Zukunft gut gerüsteten Unternehmens zu übernehmen. Airbus entwickelt und baut die besten Flugzeuge der Welt, und wir wollen das Unternehmen in den kommenden fünf Jahren noch stärker machen. Wir halten an unseren geschäftlichen Zielen fest und setzen, trotz einiger Änderungen, insgesamt auf Kontinuität. Zu unseren Prioritäten gehören die Gewährleistung der Stabilität beim Hochfahren der Produktion, die Förderung der Integration und der Ausbau unserer weltweiten Präsenz“, sagte Fabrice Brégier bei seiner Ernennung. „Ich halte es für essentiell, auch weiterhin auf die besonderen Fähigkeiten und starken Werte von Airbus zu bauen.“ 
Airbus ist ein EADS-Unternehmen. 

New Singapore Airlines A380 takes to the skies

en fr de es

H160’s third prototype gets its carbon design livery

en

Adieu GRACE-FO

en fr de es
Back to top