In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

17 November 2009
Commercial Aircraft

Air Austral erteilt Festauftrag über zwei A380 in Einklassen-Konfiguration

Airbus-Großraumjets bieten bisher unerreichte Ökoeffizienz auf Flügen zwischen La Réunion und Paris



Air Austral mit Sitz in Saint Denis auf La Réunion hat zwei Airbus A380 bestellt. Der Airbus-Großraumjet ist das fortschrittlichste, größte, geräumigste und ökoeffizienteste Flugzeug im heutigen Liniendienst. Die A380 für Air Austral erhalten Engine Alliance Triebwerke und werden für 840 Passagiere in einer einzigen Klasse bestuhlt. Die Fluggesellschaft wird die A380 auf ihrer stark ausgelasteten Route von La Réunion nach Paris einsetzen.



"Die A380 wird auch bei hoher Bestuhlungsdichte den besten Komfort unter allen Flugzeugen bieten. Mit ihrer geräumigen und überaus leisen Kabine werden wir eine neue Ära des preisgünstigen Fliegens einleiten", sagte Gérard Ethève, President von Air Austral.



"Air Austral eröffnet ein neues Kapitel im A380-Betrieb. Die Fluggesellschaft wird die A380 mit den pro Passagier niedrigsten Treibstoffkosten und Emissionen unter allen heute erhältlichen Flugzeugen einsetzen", sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. "Die Erfahrungen aus dem bisherigen Einsatz im Liniendienst haben gezeigt, wie effizient die A380 tatsächlich ist. Die Bestellung von Air Austral zeigt nun neue Möglichkeiten auf, von dieser Effizienz zu profitieren."



Die A380 setzt als saubereres, umweltfreundlicheres, leiseres und intelligenteres Produkt neue Maßstäbe für den Flugverkehr und die Umwelt. Das Großraumflugzeug bietet in der Kabine Passagierkomfort, Platz und Ruhe auf einem bisher nicht dagewesenen Niveau. Gleichzeitig zeichnet es sich durch beispiellos niedrige Betriebskosten und einen unschlagbar sparsamen Treibstoffverbrauch von generell weniger als drei Litern pro Passagier und 100 Kilometer aus. In der Konfiguration für Air Austral ist ein noch niedrigerer Treibstoffverbrauch von unter zwei Litern pro Passagier und 100 Kilometer zu erwarten.



Die A380 bleibt außerdem nicht nur unter den aktuellen Fluglärmgrenzwerten, sondern ist auch bedeutend leiser als andere heutige Großraumflugzeuge. Mit einer Reichweite von 15.200 km/8.200 nm und einer Kapazität für 525 Passagiere in einer typischen Dreiklassenkabine eignet sich das Airbus-Großraumflugzeug ideal zur Bewältigung des wachsenden Verkehrsaufkommens bei gleichzeitiger Entlastung stark frequentierter Flughäfen, die an ihre Kapazitätsgrenzen stoßen.



20 A380 fliegen bereits im Liniendienst bei vier Kunden und verbinden vier Kontinente auf 13 wichtigen internationalen Routen. Insgesamt hat die aktive A380-Flotte bisher über 82.000 Flugstunden auf mehr als 8.700 kommerziellen Flügen absolviert. Über 3 Millionen Passagiere sind bisher in den Genuss eines Flugs mit einer A380 gekommen.



Airbus hat für die A380 bisher 202 Bestellungen von 17 Kunden entgegengenommen.

Airbus delivers 50th A320 Family aircraft assembled in the U.S.

en

Azores Airlines takes delivery of its first A321neo

en

Airbus Board of Directors Announces Top Management Succession Plan

en fr de es
Back to top