In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

Search
Newsroom
Search
Newsroom
22 June 2009
Commercial Aircraft

Virgin Atlantic Airways verpflichtet sich zum Kauf von zehn neuen Airbus A330

Die britische Fluglinie Virgin Atlantic Airways hat bei Airbus sechs Langstreckenflugzeuge des Typs A330-300 fest in Auftrag gegeben und wird vier weitere Flugzeuge dieses Typs von AerCap leasen. Die Erneuerung der Flotte mit A330-Flugzeugen bringt das besondere Engagement von Virgin zum Ausdruck, ältere Flugzeuge zu ersetzen und in die umwelteffizienteste Flotte der Welt zu investieren.

Die A330-300-Flugzeuge für Virgin bieten Platz für 270 Passagiere in der Upper Class, Premium Economy und Economy Class. Zudem bieten sie ein revolutionäres Kabinenprodukt mit wesentlichen Neuheiten für die Passagiere. Mit den neuen Flugzeugen kann die Airline ihren Flugdienst zwischen Großbritannien und den Vereinigten Staaten und der Karibik sowohl für Geschäftsreisende als auch für Urlauber weiter ausbauen.

?Die A330-Flugzeuge sind eine ausgezeichnete Verstärkung für unsere moderne und treibstoffeffiziente Flotte. Sie werden die Einsatzflexibilität enorm erhöhen und völlig neue Kabinenprodukte bieten. Gleichzeitig passen die A330-Flugzeuge perfekt zu unserer Strategie, in die umwelteffizientesten Flugzeuge der Welt zu investieren?, sagte Steve Ridgway, CEO von Virgin Atlantic Airways.

?Wir freuen uns sehr über diese bedeutende Kaufabsichtserklärung für die A330 von einem unserer am höchsten geschätzten Kunden?, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. ?Die A330 zeichnet sich durch beispiellose Zuverlässigkeit und den niedrigsten Treibstoffverbrauch pro Sitz aus. Dies macht sie zum ökoeffizientesten Flugzeug ihrer Klasse. Wir fühlen uns sehr geehrt, dass sich eine Weltklasse-Airline wie Virgin für ein Weltklasse-Flugzeug zur Erneuerung ihrer Flotte entschieden hat.?

Virgin Atlantic Airways wurde mit der Übernahme ihrer ersten A340-300 im November 1993 zum Betreiber von Airbus-Flugzeugen. Inzwischen betreibt Virgin sechs A340-300 und 19 A340-600. Darüber hinaus hat Virgin auch sechs A380 bestellt.

Die zweistrahlige A330 ist das heute am weitesten verbreitete Großraumflugzeug. Airbus hat bis heute mehr als 1.000 Aufträge für die verschiedenen Versionen dieses Flugzeugs entgegengenommen. Mehr als 600 A330 sind bereits ausgeliefert und fliegen bei über 70 Airlines in aller Welt.

H160’s third prototype gets its carbon design livery

en

Adieu GRACE-FO

en fr de es

Qatar Airways reconfirms and upsizes its order for 50 A321neo ACF

en fr de es
Back to top