In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

Search
Newsroom
Search
Newsroom
16 June 2009
Commercial Aircraft

Cebu Pacific stockt A320-Order auf 15 Flugzeuge auf

Airbus-Jets ermöglichen der Airline die weitere Expansion in Asien



Die philippinische Airline Cebu Pacific hat ihre bestehende A320-Order mit einem neuen Festauftrag auf nunmehr 15 Flugzeuge aufgestockt. Die Single-Aisle-Jets sind zur Auslieferung ab 2013 vorgesehen. Sie werden in die vorhandene A319- und A320-Flotte des Low-Cost Carriers eingegliedert, die dieser bereits auf einem ausgedehnten Inlands- und Regionalnetz einsetzt. Die Auslieferung der ersten zehn bestellten Flugzeuge ist für den Zeitraum 2010 bis 2013 geplant.



?Die A320-Familie trägt entscheidend dazu bei, dass wir ein qualitativ hochwertiges und preiswertes Produkt anbieten können?, sagte Lance Gokongwei, President und CEO von Cebu Pacific. ?Unser jüngste Bestellung wird es uns ermöglichen, unser erwartetes Wachstum in den kommenden Jahren zu verwirklichen und unser Netzwerk auf weitere Destinationen in der Region auszudehnen.?



?Wir freuen uns sehr darüber, dass Cebu Pacific unserer A320-Familie erneut ein deutliches Vertrauensvotum gegeben hat?, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. ?Mit der heutigen Order sichert sich die Airline eine gute Ausgangsposition, um mit den modernsten, effizientesten und komfortabelsten heute erhältlichen Single-Aisle-Flugzeugen auf ihren bisherigen Erfolgen aufzubauen.?



Cebu Pacific mit Sitz in Manila ist eine der führenden Niedrigpreisfluggesellschaften Asiens mit einem Streckennetz, das 46 in- und ausländische Ziele umfasst. Der Carrier hat mittlerweile insgesamt 27 Flugzeuge der A320-Familie fest bei Airbus bestellt und zwölf davon bereits übernommen. Die aktuelle Flotte umfasst einschließlich neun geleaster Flugzeuge 21 Single-Aisle-Jets der A320-Familie mit einem Durchschnittsalter von nur 1,9 Jahren.



Die A320-Familie gilt als Referenzklasse für Flugzeuge mit Standardrumpf und nur einem Mittelgang. Airbus hat bisher mehr als 6.300 dieser Flugzeuge verkauft und schon nahezu 3.900 davon an mehr als 300 Kunden und Betreiber auf der ganzen Welt ausgeliefert.

Azores Airlines takes delivery of its first A321neo

en

Airbus Board of Directors Announces Top Management Succession Plan

en fr de es

Delta Air Lines places order for 100 A321neo ACF aircraft

en fr de es
Back to top