In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

Search
Newsroom
Search
Newsroom
18 May 2009
Commercial Aircraft

Jungfernflug der ersten in China gebauten A320

Auslieferung an den Kunden für Juni geplant

Das erste Airbus-Flugzeug des Typs A320, das außerhalb Europas in der Airbus-Endmontagelinie China (FALC) gebaut worden ist, hat heute erfolgreich seinen Erstflug absolviert. Der Single-Aisle-Jet startete um 10.42 Uhr vom internationalen Flughafen Tianjin und setzte dort um 14.56 Uhr wieder auf. Der Testflug von vier Stunden und vierzehn Minuten Dauer wurde unter dem Kommando von Harry Nelson, Vice President Production Flight Tests, und Experimental Test Pilot Philippe Pellerin durchgeführt. Mit an Bord waren außerdem Fernando Alonso, Senior Vice President Flight & Integration Tests, und Zidan Ren, der erste von Airbus ausgebildete chinesische Flugversuchsingenieur, sowie Cabin Engineer Eric Garcia.

?Der Flug war dank ausgezeichneter Teamarbeit ein voller Erfolg?, sagte Fernando Alonso, Senior Vice President Flight & Integration Tests von Airbus. ?Es war für mich eine große Freude, an diesem historischen Flug teilzunehmen. Diese in China gebaute A320 entspricht in ihrer Qualität und Leistung ganz klar den in Hamburg oder Toulouse gefertigten und ausgelieferten Flugzeugen.?

?Ich möchte allen Mitarbeitern in China und Europa gratulieren und aufrichtig dafür danken, dass Sie mit ihrem Engagement und ihrer harten Arbeit die erste Airbus-Endmontagelinie außerhalb Europas Wirklichkeit werden ließen?, sagte Laurence Barron, President von Airbus China. ?Unser Auftrag ist die besten Flugzeuge und Dienstleistungen für unsere Kunden und Betreibern in China bereitzustellen und dabei die gleichen Regeln, Verfahren und Qualitätsstandards wie für alle anderen in Europa gebauten Airbus-Flugzeuge anzuwenden. Dieser erfolgreiche Erstflug unterstreicht unser Bekenntnis zur Entwicklung einer langfristigen strategischen Partnerschaft mit der chinesischen Luftfahrtindustrie?

Die erste A320 aus der Final Assembly Line China (FALC) wird im kommenden Monat vom Airbus-Auslieferungszentrum Tianjin an Dragon Aviation Leasing übergeben und anschließend von Sichuan Airlines betrieben. Chinesische Kunden haben mehr als 700 Flugzeuge bei Airbus bestellt, in der Mehrheit Single-Aisle-Jets der A320-Familie. Für 2009 ist die Auslieferung weiterer elf A319/A320 ab Tianjin geplant, und die Fertigungsrate der FALC soll bis Ende 2011 auf bis zu vier Flugzeuge im Monat hochgefahren werden.

Die A320 FALC ist ein Joint Venture zwischen Airbus und einem chinesischen Konsortium, zu dem die Tianjin Free Trade Zone (TJFTZ) und die China Aviation Industry Corporation (AVIC) gehören. Airbus China hält daran 51 Prozent der Anteile, das chinesische Konsortium 49 Prozent. Die FALC in Tianjin basiert auf der neuesten, hoch modernen Airbus-Endmontagelinie für Single-Aisle-Flugzeuge in Hamburg. Der Fertigungsbetrieb wurde im August 2008 aufgenommen.

Die A320-Familie mit den Modellen A318, A319, A320 und A321 gilt als Referenzklasse für Flugzeuge mit Standardrumpf und nur einem Mittelgang (Single Aisle). Jeder dieser Airbus-Jets fliegt mit Fly-by-Wire-Steuerung und zeichnet sich durch das einzigartige Airbus-Kommunalitätskonzept aus: Die Cockpits sind innerhalb der gesamten Produktpalette weitgehend identisch aufgebaut. Mit über 6.300 verkauften und über 3.800 an rund 300 Kunden und Betreiber weltweit ausgelieferten Flugzeugen ist die Airbus A320-Familie die weltweit erfolgreichste Familie von Single-Aisle-Passagierjets. Die Betriebskosten liegen bei der A320-Familie dank ihrer erwiesenen Zuverlässigkeit und verlängerten Wartungsintervalle unter denen aller anderen Single-Aisle-Flugzeuge. Einzigartig an der A320-Familie ist auch ihr Containerladesystem, das dem weltweiten Standardsystem für Großraumflugzeuge entspricht.

Qatar Airways reconfirms and upsizes its order for 50 A321neo ACF

en fr de es

Peruvian Government: “Satellite investment recovered after first year of operations”

en fr de es

American Airlines is first retrofit customer for Airbus’ new Airspace XL luggage bins on its A321 fleet

en
Back to top