In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

20 April 2009
Commercial Aircraft

Swiss übernimmt ihre erste A330

Ein erstklassiges Flugzeug für eine erstklassige Airline

Die Fluggesellschaft Swiss International Air Lines mit Sitz in Zürich hat ihre erste A330-300 übernommen. Dies ist das erste von insgesamt neun bestellten Flugzeugen dieses Typs, die Swiss im September 2007 in Auftrag gegeben hat. Die A330 sind für den Ausbau des Mittel- und Langstreckennetzes der Airline vorgesehen.

Die mit Trent 772B EP-Triebwerken von Rolls-Royce ausgerüstete A330-300 verfügt über eine komplett neue, besonders komfortable Kabinenausstattung für insgesamt 236 Passagiere in drei Klassen (183 Economy, 45 Business, 8 First Class).

?Wir freuen uns sehr auf die Einführung der ökoeffizienten A330-300 in unsere Flotte. Die Großraumkabine des Flugzeugs bringt in Verbindung mit unserem hochwertigen neuen Produkt mehr Attraktivität, Komfort und Stil für die Fluggäste, während seine hervorragende Leistung unsere Wettbewerbsfähigkeit erhöht und die Auswirkungen auf die Umwelt reduziert?, sagte Christoph Franz, CEO von Swiss.

Die Einführung der A330-300 in ihre Airbus-Flotte ermöglicht es Swiss, die Vorteile des einzigartigen Kommunalitätskonzepts von Airbus voll auszuschöpfen. Dies bedeutet auch, dass die Flugzeuge aus dem gleichen Pool von Piloten, Kabinenpersonal und Wartungstechnikern besetzt und betrieben werden können. Swiss erhält so größere Flexibilität bei der Betriebsplanung und kann bedeutende Kosteneinsparungen erzielen.

?Wir sind stolz darauf, dass Swiss ihr Angebot mit der einzigartigen A330 erweitert. Dieses Flugzeug bietet mit seiner modernen Technik und einer hervorragenden Wirtschaftlichkeit erstklassige Qualität für eine erstklassige Airline. Swiss und Airbus ergänzen sich perfekt ?, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus.

Die große Popularität der zweistrahligen A330 liegt vor allem an dessen besonderen Eigenschaft, die Reichweiten- und Effizienzerfordernisse des Marktes besser erfüllen zu können als andere derzeit in Dienst stehende Flugzeuge. Das Modell hat in mehr als 11 Millionen Betriebsstunden seine überaus niedrigen Betriebskosten pro Sitz unter Beweis gestellt und ist nachweislich das effizienteste Flugzeug in seiner Kategorie. Die A330-300 mit ihrem großzügig dimensionierten Flugzeugrumpf stellt heute die wirtschaftlichste Lösung für alle Airlines dar, die einen echten Langstreckenkomfort auch über mittlere Distanzen bieten möchten. Die Reichweite beträgt bis zu 10.500 km/5.650 nm bei voller Passagierlast. Airbus hat für dieses Flugzeug bisher 390 Bestellungen von 39 Kunden verbucht.

Airbus delivers 50th A320 Family aircraft assembled in the U.S.

en

Azores Airlines takes delivery of its first A321neo

en

Airbus Board of Directors Announces Top Management Succession Plan

en fr de es
Back to top