In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

27 March 2009
Commercial Aircraft

Finnair erhält erste A330

Ökoeffiziente A330 ergänzt Airbus-Flotte von Finnair



Finnair hat ihre erste A330-300 übernommen. Das neue Flugzeug ist das erste von insgesamt acht A330-300, die Finnair zur Entwicklung ihrer Mittel- und Langstreckendienste bei Airbus in Auftrag gegeben hat. Die mit CF6-80E1-Triebwerken von General Electric ausgerüstete neue A330 des Carriers bietet Platz für 271 Passagiere in einer Zwei-Klassen-Konfiguration (229 Sitze in der Economy Class und 42 in der Business Class).


?Mit ihrer überragenden Kosteneffizienz und dem hohen Passagierkomfort ist die A330 genau das richtige Flugzeug für unsere ehrgeizigen Flottenerneuerungspläne?, sagte Jukka Hienonen, CEO von Finnair. ?Dieses Flugzeug wird uns bei unserem erklärten Ziel helfen, eine der jüngsten und umweltfreundlichsten Flotten in Europa aufzubauen. Der geringe Treibstoffverbrauch des Flugzeugs verringert die Kosten und zugleich die Umweltauswirkungen unseres Betriebs.?


Die zweistrahlige A330 gehört zu den populärsten Großraumflugzeugen. Sie erfüllt die Markterfordernisse in Hinblick auf Reichweite und Effizienz besser als andere heutige Flugzeuge. In über 11 Millionen Betriebsstunden hat sich die A330 mit ihren äußerst niedrigen Betriebskosten pro Sitz als effizientestes Flugzeug ihrer Klasse bestens bewährt. Die A330 hat einen um 20 Prozent geringeren Treibstoffverbrauch als ihr Vorgänger bei Finnair.


?Es ist für uns eine große Freude und Ehre, dass wir der bevorzugte Hersteller für die Weiterentwicklung der Finnair-Flotte sind?, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. ?Mit der A330 betreibt Finnair nun fast alle Produkte der Airbus-Familie und kann die Vorteile der Cockpit- und Betriebskommunalität umfassend nutzen.?



Die Finnair-Flotte umfasst einschließlich der neuen A330-300 nunmehr 35 Airbus-Flugzeuge: elf A319, zwölf A320, sechs A321, fünf A340 und die erste A330. Finnair hat sich zudem als erste Airline für die A350 XWB entschieden und einen Vertrag über elf Flugzeuge dieses Typs unterzeichnet, die ab 2014 ausgeliefert werden.



Mit ihrem großen Rumpfquerschnitt bietet die A330-300 ihren Betreibern die wirtschaftlichste Lösung, um Passagiere in echtem Langstrecken-Großraumkomfort über mittlere Distanzen zu befördern. Die Reichweite beträgt 10.500 km/5.650 nm bei voller Passagierlast. Hoch effizient und für den Mittel- bis Langstreckenmarkt optimiert, bietet die A330-300 das beste Verhältnis zwischen Reichweite und Kosten. Airbus hat für dieses Flugzeug mehr als 390 Bestellungen von 38 Kunden erhalten.

Airbus delivers 50th A320 Family aircraft assembled in the U.S.

en

Azores Airlines takes delivery of its first A321neo

en

Airbus Board of Directors Announces Top Management Succession Plan

en fr de es
Back to top