In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

22 February 2008
Commercial Aircraft

Avianca übernimmt erstes Flugzeug der Airbus A320-Familie

A350-900_AER_LINGUS_RR_V10, A350-900_Aer_Lingus
Die staatliche kolumbianische Fluggesellschaft Avianca hat heute mit einer feierlichen Zeremonie in Toulouse die erste von drei A320 übernommen, die von CIT International geleast werden. Zusätzlich hat der Carrier 47 Flugzeuge der A320-Familie (32 A320 und 15 A319) sowie zehn A330-200 für sein umfassendes Flottenerneuerungsprogramm direkt bei Airbus in Auftrag gegeben.



Avianca wird mit den neuen A320 ihr Streckennetz erweitern und neue Routen in der Region eröffnen. Die Single-Aisle Jets werden mit 150 Sitzen in zwei Klassen bestuhlt. Die optimierte A320-Kabine bietet den Passagieren dabei noch mehr Platz und noch höheren Komfort. CFM56 5B-Triebwerke von CFM International sorgen für den Schub.



?Wir freuen uns darauf, das bei der Treibstoffeffizienz und Betriebswirtschaftlichkeit führende Flugzeug in unsere Flotte einzuführen?, sagte Fabio Villegas, President von Avianca. ?Die A320 bildet das Rückgrat unserer Strategie, langfristig eine der modernsten und sparsamsten Flotten in Lateinamerika einzusetzen und gleichzeitig Passagierkomfort auf höchstem Niveau zu bieten.?



John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus, sagte: ?Avianca ist die zweitälteste kommerzielle Fluglinie der Welt. Es ist uns eine Ehre, diese renommierte Airline in der großen Familie von A320-Betreibern willkommen zu heißen. Avianca hat sich für die weltweit erfolgreichsten Single-Aisle-Flugzeuge entschieden. Sie verbinden niedrigste Betriebskosten mit fortschrittlichster Technologie, höchster Umweltfreundlichkeit und höchstem Komfort und unterstützen die erfolgreiche Expansion der Airline.?



Die neue Kabine für Avianca zeichnet sich durch modernste Ausstattungsmerkmale und technische Innovationen aus, die von der A380 abgeleitet wurden. Die neue, harmonische Linienführung schafft nicht nur ein attraktives Bordambiente, sondern auch mehr Platz auf Schulterhöhe. Die größeren Gepäckablagefächer über den Sitzen bieten etwa 15 Prozent mehr Stauraum. Das Kabinendesign auf dem neuesten Stand der Technik ergibt einen messbar niedrigeren Geräuschpegel. Gleichzeitig ist das Flugzeug dank neuer Kabine leichter, daher sparsamer im Verbrauch und damit umweltfreundlicher.



Die A320-Familie mit den Modellen A318, A319, A320 und A321 gilt als Referenzklasse für Flugzeuge mit Standardrumpf und nur einem Mittelgang (Single Aisle). Jeder dieser Airbus-Jets fliegt mit Fly-by-Wire-Steuerung und zeichnet sich durch das einzigartige Airbus-Kommunalitätskonzept aus: Die Cockpits sind innerhalb der gesamten Produktpalette weitgehend identisch aufgebaut. Mit über 5 800 verkauften und über 3 300 an mehr als 200 Kunden und Betreiber weltweit ausgelieferten Flugzeugen ist die Airbus A320-Familie die weltweit erfolgreichste Familie von Single-Aisle-Passagierjets. Die Betriebskosten liegen bei der A320-Familie dank ihrer erwiesenen Zuverlässigkeit und verlängerten Wartungsintervalle unter denen aller anderen Single-Aisle-Flugzeuge. Einzigartig an der A320-Familie ist auch ihr Containerladesystem, das dem weltweiten Standardsystem für Großraumflugzeuge entspricht.



Airbus ist ein EADS-Unternehmen.

Airbus delivers 50th A320 Family aircraft assembled in the U.S.

en

Azores Airlines takes delivery of its first A321neo

en

Airbus Board of Directors Announces Top Management Succession Plan

en fr de es
Back to top