In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

Search
Newsroom
Search
Newsroom
24 January 2008
Commercial Aircraft

TACA bestellt 15 Flugzeuge der A320-Familie

TACA, eine führende Fluggesellschaft in Lateinamerika, hat mit Airbus einen Vertrag über den Kauf von 15 weiteren Flugzeugen der A320-Familie unterzeichnet (zwölf A320 und drei A319). Die Flugzeuge erhalten eine komfortable Zwei-Klassen-Kabine. Die Wahl des Triebwerkstyps wurde noch nicht bekannt gegeben.



TACA betreibt bereits erfolgreich eine Flotte von 36 Flugzeugen der A320-Familie (neun A319, 23 A320 und vier A321). Der Carrier bedient damit den gesamten amerikanischen Kontinent von Kanada bis nach Argentinien und Chile. Dies unterstreicht die Flexibilität und Effizienz der A320-Familie beim Einsatz in sehr unterschiedlichen Umgebungen.



?Die Airbus A320-Familie bietet uns die ideale Kombination von Leistung, Zuverlässigkeit, Flexibilität und hervorragender Wirtschaftlichkeit. Unsere Passagiere kommen gleichzeitig in den Genuss eines sehr hohen Komforts,? sagte Roberto Kriete, Chairman und Chief Executive Officer von TACA. ?Mit dieser strategischen Entscheidung verstärken wir unser Streckennetz und profitieren weiter von den technischen Vorteilen und vom Komfort der Airbus-Produktfamilie.?



?Wir fühlen uns durch diesen erneuten Vertrauensbeweis von TACA sehr geehrt. Das Kommunalitätskonzept der A320-Familie hat für die Airline sehr gute Ergebnisse gebracht, und wir sind stolz darauf, zu ihrer hervorragenden Entwicklung beizutragen,? sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus.



Die A320-Familie ist die weltweit erfolgreichste Familie von Flugzeugen mit Standardrumpf. Airbus hat bisher fast 5 800 dieser Single-Aisle Jets verkauft ? darunter 350 nach Lateinamerika. Über 3 300 Flugzeuge wurden an über 200 Betreiber ausgeliefert. Die Familie besteht aus den vier Modellen A318, A319, A320 und A321. Sie besitzen ein übereinstimmendes Cockpitlayout, gleichen Kabinenquerschnitt und identische Kabinensysteme.



Die A320-Familie wurde mit dem Ziel der Ertragsoptimierung durch eine anpassungsfähige Kabine und hohen Passagierkomfort entwickelt. Sie bietet ihren Betreibern die modernste und umfassendste Fly-by-Wire-Technologie unter allen Single-Aisle-Flugzeugen. Sie ermöglicht so Einsparungen in allen Bereichen der direkten Betriebskosten und das höchste Maß an betrieblicher Kommunalität und Wirtschaftlichkeit in der Kategorie der 100- bis 220-Sitzer.



Der optimierte Kabinenquerschnitt der A320-Familie setzt neue Maßstäbe bei der Anpassungsfähigkeit des Passagierraums in diesem Segment. Die Flugzeuge weisen den breitesten Rumpfquerschnitt in ihrer Klasse auf. Mit breiteren Sitzen und Gängen kann Komfort der Spitzenklasse geboten werden.



Airbus ist ein EADS-Unternehmen.
Back to top