In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

Search
Newsroom
Search
Newsroom
26 November 2007
Commercial Aircraft

TAP beabsichtigt Kauf von bis zu 15 A350 XWB und acht weiteren A320

A350-900 TAP PORTUGAL
 / 

26 November 2007

A350-900 TAP PORTUGAL

- TAP Portugal, an all-Airbus operator, includes the A350-900 XWB in its fleet modernization plans -

Read more
 / 

26 November 2007

A350-800 TAP PORTUGAL

TAP Portugal, a leading European airline, signed a firm contract for 12 A350XWBs, plus three options, and a letter of intent for eight additional A320 Family aircraft (26 November 2007)

Read more
TAP Portugal hat zwölf A350 XWB bei Airbus bestellt und sich außerdem Optionen auf drei Flugzeuge des gleichen Typs gesichert. Die Airline unterzeichnete darüber hinaus eine Absichtserklärung über den Kauf von weiteren acht Flugzeugen der A320-Familie. Die Fluggesellschaft mit Sitz in Lissabon hatte im Dezember 2005 das ursprüngliche Airbus-Modell A350 geordert. TAP wandelte diese Bestellung nun in einen Auftrag über die neue A350 XWB um und erweiterte das Auftragsvolumen von zehn auf zwölf Flugzeuge. Gleichzeitig nahm TAP seine erste eigene A330-200 entgegen.

TAP Chief Executive Officer Fernando Pinto sagte bei der Bekanntgabe des Geschäfts: ?Wir haben unsere ursprüngliche A350-Bestellung genau überprüft. Die XWB ging in jeder Hinsicht als Gewinner hervor. Dieses Flugzeug erfüllt die Anforderungen von TAP, das steigende Verkehrsaufkommen über den Atlantik zu bewältigen und weitere Ziele zu bedienen. Die A35XWB bietet dank ihrer breiteren Kabine einen überragenden Passagierkomfort. Die Betriebskosten und der Treibstoffverbrauch des Flugzeugs sind beispiellos niedrig, und entsprechend groß ist die Umweltfreundlichkeit. Die weiteren A320 bieten sich für unsere Expansionspläne an, weil dieses Airbus-Modell unseren Bedarf an effizienten Single-Aisle-Flugzeugen mit dem größtmöglichen Komfort für unsere Fluggäste in idealer Weise deckt.?

"Wir fühlen uns durch dieses erneute Vertrauensvotum von TAP, einer der großen Fluggesellschaften Europas, besonders geehrt. Das neue A350 XWB-Programm erhält durch diesen Auftrag weitere Unterstützung?, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. ?Ich bin sicher, dass die A350 XWB halten wird, was sie verspricht, und zusammen mit den Flugzeugen unserer marktführenden A320-Familie die künftige Wachstumsstrategie von TAP optimal unterstützt.? "

Als größter Airbus-Kunde in Portugal betreibt TAP derzeit eine Flotte von 51 Airbus-Flugzeugen. Dazu zählen 17 A319, 15 A320, drei A321, vier A340-300, fünf A310-300 und sieben A330-200. Die A350 XWB werden die A340-300 und A330-200 im Lauf der Zeit ersetzen und der Airline den Ausbau ihres Streckennetzes ermöglichen.

Die A350 XWB (Extra Wide-Body) ist die Antwort von Airbus auf die Forderung des Marktes nach einer Familie von Langstrecken-Großraumflugzeugen mittlerer Passagierkapazität. Drei Basisversionen werden angeboten: die A350-800 für 270, die A350-900 für 314 und die A350-1000 für 350 Passagiere.

Die A350 XWB wird den breitesten Rumpf in ihrer Kategorie aufweisen und Komfort auf einem Niveau bieten, das in diesem Marktsegment bisher unerreicht ist. Darüber hinaus wird sich das Flugzeug durch die niedrigsten Betriebskosten und die niedrigsten Sitzmeilenkosten unter allen Produkten der gleichen Kategorie auszeichnen. Die A350 XWB-Familie ist darauf ausgelegt, die besonderen Anforderungen zu erfüllen, die sich aufgrund hoher Kraftstoffpreise, steigender Erwartungen der Fluggäste und strengerer Umweltauflagen in ihrem Marktsegment stellen.

Die Gesamtzahl der Festbestellungen für das A350 XWB-Programm ist mit der TAP-Order auf 288 Flugzeuge gestiegen.

Airbus ist ein EADS-Unternehmen.

Hinweis für Redakteure
TAP Portugal ist die führende Fluggesellschaft Portugals. Am 14. März 2005 wurde TAP 60 Jahre alt. Seit diesem Tag ist die Airline auch Mitglied der Star Alliance. Lissabon, das Drehkreuz der Airline, ist ein wichtiges Tor zu Zielen in Afrika und Nord- und Südamerika. So ist TAP mit derzeit 60 Verbindungen pro Woche der wichtigste europäische Carrier für Flüge nach Brasilien. Das Streckennetz von TAP umfasst aktuell 57 Ziele in 25 Länder. Insgesamt absolviert die Airline mit ihrer modernen Flotte von 51 Airbus-Flugzeugen wöchentlich mehr als 1 600 Flüge. Hinzu kommen weitere Verbindungen, die mit den 16 Flugzeugen der kürzlich übernommenen Portugália Airlines (PGA) bedient werden. Die Flotte des Unternehmens besteht damit aus derzeit 67 Flugzeugen. Das strategische Leitbild der TAP stellt die Zufriedenheit der Kunden in den Vordergrund. So wird kontinuierlich in Innovationen und neue Technologien investiert, um sichere, zuverlässige und optimierte Produkte und Dienstleistungen anzubieten, die genau auf die Erwartungen der Kunden zugeschnitten sind.
A350-900 TAP PORTUGAL
 

- TAP Portugal, an all-Airbus operator, includes the A350-900 XWB in its fleet modernization plans -

H160’s third prototype gets its carbon design livery

en

Adieu GRACE-FO

en fr de es

Qatar Airways reconfirms and upsizes its order for 50 A321neo ACF

en fr de es
Back to top