In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

14 November 2007
Commercial Aircraft

Nile Air entscheidet sich zum kauf von neun Airbus A321

Die neu gegründete ägyptische Fluggesellschaft Nile Air hat mit Airbus eine Grundsatzvereinbarung über den Kauf von neun A321 geschlossen. Der private Regionalcarrier mit Sitz in Kairo will seine künftige Flotte mit Airbus-Flugzeugen des Typs A321 aufbauen.



Als zweite ägyptische Fluglinie nach Egyptair will Nile Air Passagier-, Fracht- und Luftpostdienste nach Riyadh, Jeddah, Medina, Dammam, Kuwait, Dubai, Doha und Bahrain anbieten.



Dr. Nasser A. Al-Tayyar, Gründer von Nile Air, sagte: ?Die Wirtschaftlichkeit der Flotte, die Kapazität, das Volumen und die Reichweite sind entscheidend für einen erfolgreichen Betrieb. Die A321 bietet für uns das ideale Verhältnis zwischen Volumen, Kosteneffizienz und Investitionsrendite.?



?Vor der Aufnahme des Betriebes ist die Wahl des Flugzeugs für jede Airline eine maßgebliche Entscheidung. Wir freuen uns darüber, dass sich Nile Air mit ihren ehrgeizigen Plänen für die A321 entschieden hat. Dieses Flugzeug erfüllt die Anforderungen der Fluggesellschaft im Hinblick auf Betriebseffizienz und Passagierkomfort,? sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus.



Die A320-Familie mit den Modellen A318, A319, A320 und A321 gilt als Referenzklasse für Flugzeuge mit Standardrumpf und nur einem Mittelgang. Jeder dieser Airbus-Jets fliegt mit Fly-by-Wire-Steuerung und zeichnet sich durch das einzigartige Kommunalitätskonzept von Airbus aus: Die Cockpits sind innerhalb der gesamten Produktpalette weitgehend identisch aufgebaut. Über 5 450 verkaufte und über 3 200 ausgelieferte Flugzeuge machen aus der Airbus A320-Familie das erfolgreichste Single-Aisle-Programm der Welt. Über 200 Betreiber weltweit haben Flugzeuge dieser Familie im Einsatz.



Die Betriebskosten liegen bei der A320-Familie dank ihrer erwiesenen Zuverlässigkeit und verlängerten Wartungsintervalle unter denen aller anderen Single-Aisle-Flugzeuge. Darüber hinaus spart das völlig neue Kabinendesign Gewicht: Die Passagiere erleben mehr Geräumigkeit und eine leisere Kabine. Zusätzlich profitieren sie von erheblich größeren Gepäckablagefächern über den Sitzen.



Einzigartig an der A320-Familie ist auch ihr Containerladesystem, das dem weltweiten Standardsystem für Großraumflugzeuge entspricht.



Airbus ist ein EADS-Unternehmen.

Airbus and Williams Advanced Engineering team to explore technology collaboration

en

Airbus delivers 50th A320 Family aircraft assembled in the U.S.

en

Azores Airlines takes delivery of its first A321neo

en
Back to top