In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

Search
Newsroom
Search
Newsroom
12 November 2007
Commercial Aircraft

Neuer Flugzeug-Leasinggeber DAE Capital kauft 100 Airbus-Flugzeuge

DAE Capital, der Geschäftsbereich für Flugzeugleasing und -finanzierung von Dubai Aerospace Enterprise (DAE), hat eine Grundsatzvereinbarung über den Kauf von 100 Airbus-Flugzeugen unterzeichnet. Das Memorandum of Understanding (MoU) sieht die Bestellung von 70 Single-Aisle-Jets der A320-Familie und 30 Großraumjets der A350 XWB-Familie vor.



DAE Capital will das führende Leasingunternehmen im Nahen Osten werden. Die Muttergesellschaft DAE ist ein Luft- und Raumfahrtunternehmen der Weltklasse mit Sitz in Dubai. Der Konzern engagiert sich in verschiedenen Bereichen wie Flughafenentwicklung und betrieb, technische Entwicklung, Herstellung von Flugzeugkomponenten und Services.



Seine Hoheit Sheikh Ahmed bin Saeed Al-Maktoum, Chairman von DAE, sagte: ?Wir gehen davon aus, dass DAE Capital im Flugzeug-Leasinggeschäft schnell eine weltweit führende Stellung einnehmen wird. Mit einem Portfolio von Airbus A320 und A350 XWB investieren wir in die modernste heute erhältliche Flotte. Diese bietet unseren Kunden überragende Wettbewerbsfähigkeit für ihre eigenen geschäftlichen Anforderungen.



?Dieser Auftrag stellt eine enorme Bestätigung für die Flugzeuge von Airbus dar. Wir sind begeistert darüber, dass DAE Capital unsere Produkte als Basis für seine Flotte gewählt hat, und freuen uns auf eine langfristige Partnerschaft. Die gebündelten Aktivitäten von DAE im Luft- und Raumfahrtsektor lassen Kunden von einem umfassenden Know-how- und Service-Angebot profitieren, das im Flugzeugleasing einzigartig ist. Die A320 ist das weltweit führende Flugzeug in seiner Kategorie, ebenso wie die A350 XWB in ihrer Klasse,? sagte Tom Enders, President und CEO von Airbus.



Die A320-Familie mit den Modellen A318, A319, A320 und A321 gilt als Referenzklasse für Flugzeuge mit Standardrumpf und nur einem Mittelgang. Jeder dieser Airbus-Jets fliegt mit Fly-by-Wire-Steuerung und zeichnet sich durch das einzigartige Kommunalitätskonzept von Airbus aus. Die Cockpits sind innerhalb der gesamten Produktpalette weitgehend identisch aufgebaut. Die Betriebskosten liegen bei der A320-Familie dank ihrer erwiesenen Zuverlässigkeit und verlängerten Wartungsintervalle unter denen aller anderen Single-Aisle-Flugzeuge. Über 5 450 verkaufte und über 3200 ausgelieferte Flugzeuge machen aus der Airbus A320-Familie das erfolgreichste Single-Aisle-Programm der Welt. Über 200 Betreiber weltweit haben Flugzeuge dieser Familie im Einsatz.



Die A350 XWB (Extra Wide Body) wird bei ihrer Indienststellung 2013 das technisch fortschrittlichste Passagierflugzeug der Welt sein. Das neueste Flugzeugmodell von Airbus ist auf höhere Produktivität und überragenden Kabinenkomfort in seiner Größenklasse ausgelegt. Es wird die niedrigsten Betriebskosten und Sitzmeilenkosten in seiner Kategorie bieten. In puncto Umweltfreundlichkeit wird die A350 XWB zu den Flugzeugen mit der höchsten Treibstoff- und Ökoeffizienz zählen.



Airbus ist ein EADS-Unternehmen.

Qatar Airways reconfirms and upsizes its order for 50 A321neo ACF

en fr de es

Peruvian Government: “Satellite investment recovered after first year of operations”

en fr de es

American Airlines is first retrofit customer for Airbus’ new Airspace XL luggage bins on its A321 fleet

en
Back to top