In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

11 September 2007
Commercial Aircraft

Brasilianische TAM übernimmt ihre ersten A321

Die führende brasilianische Fluggesellschaft TAM Linhas Aéreas hat heute ihre ersten beiden Airbus A321 erhalten. Das mit International Aero Engines V2500-Triebwerken ausgerüsteten Flugzeuge bieten 220 Passagieren in einer komfortablen Einklassenkabine Platz.

Als größter Airbus-Kunde in Lateinamerika betreibt TAM heute bereits eine Flotte von 86 Airbus-Flugzeugen, die aus 15 A319, 61 A320 und zehn A330 besteht. Die neuen A321 sind für den Einsatz im Inlands- und Regionalnetz des brasilianischen Carriers vorgesehen.

?Mit der A321 können wir neue Routen einrichten und unseren Passagieren neue Dienste zwischen wichtigen Städten anbieten. Außerdem zeichnet sich die A321 durch niedrigste Sitzmeilenkosten in ihrem Marktsegment aus. Dies erlaubt eine Optimierung unseres Streckennetzes im Süden Lateinamerikas. Zugleich können wir unseren Passagieren ein Höchstmaß an Reisekomfort bieten?, sagte Marco Antonio Bologna, Präsident von TAM.

John Leahy, Chief Operating Officer - Customers von Airbus sagte: ?Ich freue mich sehr über die Aufnahme eines neuen Mitglieds der Airbus-Familie in die Flotte von TAM. Die A321 passt dank ihrer umfassenden Betriebskommunalität mit anderen Airbus-Flugzeugen perfekt zur bereits bei TAM im Einsatz befindlichen Airbus-Flotte.?

Die A321 ist das größte Mitglied der Airbus A320-Familie. Sie bietet die niedrigsten Sitzmeilenkosten unter allen Flugzeugen mit Standardrumpf und besitzt eine Reichweite von 5 600 km/3 000 nm. Die A320-Familie - mit mehr als 5 300 verkauften und über 3 200 an nahezu 200 Betreiber ausgelieferten Flugzeugen - ist die weltweit erfolgreichste Familie von Flugzeugen mit Standardrumpf. Die A320-Familie umfasst die vier Flugzeugtypen A318, A319, A320 und A321 mit übereinstimmenden Cockpitlayouts, gleichem Kabinenquerschnitt und identischen Kabinensystemen.

Die A320-Familie wurde mit dem Ziel der Ertragsoptimierung durch eine überaus anpassungsfähige Kabine und höchsten Passagierkomfort entwickelt und bietet ihren Betreibern die modernste und umfassendste Fly-by-Wire-Technologie unter allen Single-Aisle-Flugzeugen. Dadurch ermöglicht die A320-Familie Einsparungen in allen Bereichen der direkten Betriebskosten sowie ein Höchstmaß an betrieblicher Kommunalität und Wirtschaftlichkeit unter allen Flugzeugen in der Kategorie von 100 bis 220 Sitzen.

Der optimierte Kabinenquerschnitt der A320-Familie ? des größten seiner Klasse - setzt neue Maßstäbe zur flexiblen Anpassung des Passagierraums in diesem Segment und ermöglicht mit ihren breiteren Sitzen und Gängen Komfort der Spitzenklasse.

In Lateinamerika sind mehr als 230 Flugzeuge der A320-Familie bei zehn Airlines der Region im Einsatz.

Airbus ist ein EADS-Unternehmen.

Airbus delivers 50th A320 Family aircraft assembled in the U.S.

en

Azores Airlines takes delivery of its first A321neo

en

Airbus Board of Directors Announces Top Management Succession Plan

en fr de es
Back to top