In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

Search
Newsroom
Search
Newsroom
16 August 2007
Commercial Aircraft

Airbus liefert am 15. Oktober die erste A380 an Singapore Airlines aus

Mit der formellen Auslieferung der ersten A380 an Singapore Airlines am Montag, den 15. Oktober 2007, liegt Airbus voll im Zeitplan.

Nach einer feierlichen Auslieferungszeremonie in Toulouse wird das ?Flaggschiff des 21. Jahrhunderts? wenige Tage später Richtung Singapur abheben, um am Folgetag auf dem internationalen Flughafen Singapur-Changi zu landen. Das neue, doppelstöckige Großraumflugzeug wird seinen weltweit ersten A380-Liniendienst am 25. Oktober zwischen Singapur und Sydney aufnehmen.

Die A380 setzt als saubereres, umweltfreundlicheres, leiseres und intelligenteres Produkt schon heute neue Maßstäbe im Luftverkehr für die Umwelt. Das Flugzeug verbraucht pro Passagier und 100 Kilometer nur 2,9 Liter Kerosin.

Die A380 bietet ihren Fluggästen in allen Klassen höheren Komfort und deutlich mehr Bewegungsfreiheit. Die Passagiere kommen in den Genuss einer neuen Art des Fliegens in der heute leisesten Flugzeugkabine am Himmel. Die hohe Effizienz und die moderne Technik sorgen für beispiellose Wirtschaftlichkeit und überlegene Flexibilität im Einsatz. Die Betriebskosten liegen bei der A380 pro Sitzkilometer 20 Prozent unter denen vergleichbarer Großraumflugzeuge ? bei 15 Prozent mehr Reichweite.

Airbus liegen für die A380 heute insgesamt 173 Bestellungen und Kaufabsichtserklärungen von 14 Kunden vor. Die Produktion der nachfolgenden Flugzeuge für Singapore Airlines, Emirates Airlines und Qantas liegt ebenfalls voll im Zeitplan.

Airbus ist ein EADS-Unternehmen.

Qatar Airways reconfirms and upsizes its order for 50 A321neo ACF

en fr de es

Peruvian Government: “Satellite investment recovered after first year of operations”

en fr de es

American Airlines is first retrofit customer for Airbus’ new Airspace XL luggage bins on its A321 fleet

en
Back to top