In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

Search
Newsroom
Search
Newsroom
20 June 2007
Commercial Aircraft

Etihad Airways bestellt 12 Airbus-Großraumflugzeugen

Etihad Airways, die nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, hat einen Vertrag über die Festbestellung von zwölf Airbus-Großraumflugzeugen, darunter das neueste Frachtermodell A330-200F, unterzeichnet. Der Auftrag verteilt sich auf fünf A330-200, vier A340-600 und drei A330 200F.

Der Vertrag wurde von James Hogan, Chief Executive von Etihad, und Louis Gallois, Präsident und CEO von Airbus, im Rahmen einer Zeremonie auf der 47. Internationalen Luftfahrtschau in Paris-Le Bourget unterzeichnet, an der auch Dr. Sheikh Ahmed bin Saif Al Nahyan, Chairman von Etihad Airways, und John Leahy, Chief Operating Officer Customer von Airbus, teilnahmen.

?Diese Flugzeuge werden es uns ermöglichen, das eindrucksvolle Wachstum des Streckennetzes von Etihad fortzusetzen, das derzeit 43 Destinationen auf der ganzen Welt umfasst. Jedes Airbus-Flugzeug im Rahmen dieser Neubestellung wurde entsprechend den spezifischen Anforderungen unserer ehrgeizigen Entwicklungspläne ausgewählt,? sagte James Hogan, Chief Executive von Etihad.

Etihad betreibt derzeit eine Flotte von 21 Airbus-Flugzeugen, wobei elf weitere noch zur Auslieferung anstehen. Mit diesem jüngsten Auftrag wird die Airbus-Flotte des Carriers auf 44 Flugzeuge anwachsen.

?Etihad ist eine der dynamischsten Airlines der Welt, und wir freuen uns sehr, unsere Partnerschaft weiter ausbauen zu können. Besonders stolz bin ich auf das Vertrauen, das Etihad in unsere A340 Flugzeuge setzt, die in der Tat hervorragende Betriebseigenschaften sowie beispiellosen Komfort für die Passagiere bieten. Ich freue mich auch sehr über die Entscheidung von Etihad zugunsten der A330, die in diesem Segment eindeutig das führende Modell ist?, sagte Louis Gallois, Präsident und CEO von Airbus.

Die A330-Großraumflugzeuge behaupten mit einem beherrschenden Marktanteil und einer ständig wachsenden Betreiberbasis unangefochten den Spitzenrang in ihrer Kategorie. Die A330 eignet sich ausgezeichnet für den flexiblen Einsatz innerhalb einer breiten Palette von Routenstrukturen und bietet den Betreibern nachweislich sehr niedrige Betriebskosten pro Sitz in der geräumigsten und komfortabelsten Kabine ihrer Kategorie.

Die A330-200F kann bis zu 64 Tonnen bei einer Reichweite von 7 400 km/4 000 nm oder 69 Tonnen über Entfernungen bis zu 5 930 km/3 200 nm befördern. Mit der höchsten Volumen- und Reichweitenkapazität in ihrer Kategorie und ihren hervorragenden Interlining-Fähigkeiten befördert die A330-200F eine Vielzahl von Paletten und Containergrößen und bietet neuen und etablierten Cargo-Betreibern die Möglichkeit, neue Routen mit dem modernsten und ökonomisch effizientesten Frachtflugzeug seiner Kategorie einzurichten.

Die A340-600 ist das größte Mitglied der Airbus A330/A340-Familie und das modernste heute fliegende Flugzeug im Segment der 250- bis 375-Sitzer. Mit vier Triebwerken bietet die A340 höchste Wirtschaftlichkeit und beispiellose Einsatzflexibilität auf nonstop geflogenen Ultralangstrecken über weit abgelegene Gebiete wie Ozeane, Bergketten und die Polarregionen.

Airbus ist ein EADS-Unternehmen.
Back to top