In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

18 June 2007
Commercial Aircraft

ALAFCO bestätigt A350 XWB- Auftrag und bestellt sieben A320

ALAFCO1
 / 

18 June 2007

ALAFCO1

ALAFCO's Chairman, Ahmed Al Zabin (at left) seals the deal with John Leahy, Airbus COO – Customers (18 June 2007)

Read more
 / 

18 June 2007

ALAFCO_A350xwb

ALAFCO demonstrates its confidence in the A350 XWB with the signature of a firm contract for 12 aircraft of the type (18 June 2007)

Read more
Das internationale Flugzeugleasingunternehmen ALAFCO (Aviation Lease and Finance Company) mit Sitz in Kuwait hat einen Vertrag über die Festbestellung von zwölf A350 XWB unterzeichnet. Darüber hinaus gab ALAFCO sieben A320-Flugzeuge in Auftrag.



Hauptanteilseigner von ALAFCO ist Kuwait Finance House. ALAFCO ist auf kommerzielles Flugzeugleasing im Einklang mit den Grundsätzen des islamischen Rechts (Sharia) spezialisiert.



?Wir glauben an Investitionen in die Zukunft, und genau das verkörpert die A350 XWB, eine gute Investition mit einer glänzenden Zukunft?, sagte Ahmed Al Zabin, Chairman und CEO von ALAFCO. ?Unsere Kunden im Nahen Osten und in der ganzen Welt brauchen die optimierte Wirtschaftlichkeit und Reichweite, wie sie die A350 XWB bietet, und wir werden ihnen damit dienen können, wenn es so weit ist.?



ALAFCO bietet eine breit gefächerte Palette von Verkehrsflugzeugen an, die auch die Airbus-Familien A320 und A300/A310 umfasst.



?Das Geschäft von Leasingunternehmen baut auf der Vorwegnahme künftiger Anforderungen von Fluggesellschaften auf?, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. ?Wir freuen uns sehr, dass sich ALAFCO für unser neuestes Produkt, die A350 XWB, entschieden hat, und wir sind zuversichtlich, dass unser Produkt die Anforderungen und Erwartungen der Airlines erfüllen wird.?



Die A350 XWB (Extra Wide-Body) ist die Antwort von Airbus auf die Forderung des Marktes nach einer Familie von Langstrecken-Großraumflugzeugen mittlerer Passagierkapazität. Die A350 XWB wird den breitesten Rumpf in ihrer Kategorie aufweisen und Komfort auf einem Niveau bieten, das in diesem Marktsegment bisher unerreicht ist. Darüber hinaus wird sich das Flugzeug durch die niedrigsten Betriebskosten und gleichzeitig die niedrigsten Sitzmeilenkosten unter allen Produkten der gleichen Kategorie auszeichnen. Die A350 XWB-Familie ist darauf ausgelegt, die besonderen Anforderungen zu erfüllen, die sich aufgrund hoher Kraftstoffpreise, steigender Erwartungen der Fluggäste und strengerer Umweltauflagen in ihrem Marktsegment stellen.



Die A320-Familie, zu der auch die Modelle A318, A319 und A321 gehören, ist im Marktsegment der Flugzeuge mit Standardrumpf der anerkannte Standard, an dem sich alle anderen Produktangebote messen lassen müssen. Die Zahl der Bestellungen für Flugzeuge der A320-Familie beläuft sich bis heute auf mehr als 5.070 Einheiten. Damit ist die Airbus Single-Aisle-Palette die am besten verkaufte Flugzeugfamilie aller Zeiten.



Airbus ist ein EADS-Unternehmen.
ALAFCO1
 

ALAFCO's Chairman, Ahmed Al Zabin (at left) seals the deal with John Leahy, Airbus COO – Customers (18 June 2007)

Airbus delivers 50th A320 Family aircraft assembled in the U.S.

en

Azores Airlines takes delivery of its first A321neo

en

Airbus Board of Directors Announces Top Management Succession Plan

en fr de es
Back to top