In order to give you a better service Airbus uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies I agree

Search
Newsroom
Search
Newsroom
01 July 2006
Company

Ad-hoc-Mitteilung, 2. Juli 2006. EADS bestätigt Preisfestsetzung für Airbus-Anteil von BAE Systems

Amsterdam

  • Unabhängiger Gutachter legt den von der EADS zu bezahlenden Preis mit € 2,75 Mrd. fest
  • Die EADS wird in bar bezahlen

Die Investment-Bank Rothschild hat am Sonntag, 2. Juli 2006, den von der EADS zu bezahlenden Preis für den 20-Prozent-Anteil von BAE Systems an Airbus mit € 2,75 Mrd. festgelegt. In Ermangelung einer Einigung zwischen der EADS und BAE Systems war Rothschild entsprechend den Vereinbarungen im Airbus Shareholders’ Agreement von beiden Parteien als Schlichter berufen worden, um den Preis festzulegen.

Die Preisfestsetzung ist ein bedeutender Meilenstein im Put-Option-Prozess. Der Abschluss der Transaktion bedarf der Zustimmung der Aktionäre von BAE Systems.

BAE Systems hatte seine Put Option für seine 20-Prozent-Beteiligung an Airbus am 7. Juni 2006 ausgeübt. Das Airbus Shareholders’ Agreement stellt es der EADS frei, den Kaufpreis in bar, in EADS-Aktien oder in einer Kombination zu entrichten. Das EADS Board of Directors hat beschlossen, in bar zu bezahlen.

Die Preisfestsetzung durch Rothschild bezieht sich ausschließlich auf den Anteil von BAE Systems an Airbus. Am 30. Juni 2006 hatte Airbus an BAE Systems eine Dividende in Höhe von € 129 Millionen ausgeschüttet. Derzeit hat Airbus € 1,2 Mrd. Darlehen an BAE Systems gewährt, deren Rückzahlung mit Abschluss der Transaktion fällig wird.

Airbus UK wird im betrieblichen Altersvorsorgesystem von BAE Systems verbleiben und bis Juni 2011 weiterhin von der Begrenzung seiner Beiträge als Arbeitgeber profitieren. Auch für zukünftige Rentenmodelle wird nach bestmöglichen Lösungen für Airbus UK und seine Mitarbeiter gesucht. Weitere Einzelheiten werden zu gegebener Zeit kommuniziert.

Kontakt:

Michael HaugerEADS
Tel.: +49 89 60 73 42 35

Azores Airlines takes delivery of its first A321neo

en

Airbus Board of Directors Announces Top Management Succession Plan

en fr de es

Delta Air Lines places order for 100 A321neo ACF aircraft

en fr de es
Back to top