Chinesischer Kunde bestellt Airbus ACJ319

Immer mehr Airbus Corporate Jets in China

14 November 2012 Press Release

Ein chinesischer Kunde hat einen Airbus ACJ319 mit der treibstoffsparenden Sharklet-Option bestellt. Es ist die erste Bestellung dieses Flugzeugtyps aus China. Mit der Bestellung baut Airbus seine starke Präsenz auf dem Markt für Geschäftsflugzeuge im Großraum China weiter aus. Aus dieser Region liegen Airbus bisher rund 25 Bestellungen für Geschäftsflugzeuge vor.

Airbus Corporate Jets wie die ACJ318 und ACJ319 sind in China bei Betreibern wie BAA Jet Management, Beijing Airlines, China Eastern Executive Aviation, Comlux Asia, Deer Jet, Hong Kong Jet und TAG Aviation bereits vielfach im Einsatz.

„Für Geschäftsflugzeuge ist China ein relativ neuer Markt und gehört zu den Regionen mit den höchsten wirtschaftlichen Wachstumsraten. Dadurch ist China  ein sehr attraktiver Markt, vor allem im oberen Marktsegment, in dem die Airbus Corporate Jets einen ausgezeichneten Ruf genießen“, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. „Die Möglichkeit, größere Gruppen zu befördern, wird auf dem chinesischen Markt für Geschäftsflugzeuge sehr geschätzt – und genau dafür sind die Airbus Corporate Jets besonders gut geeignet.“

Die Airbus-Modelle ACJ318, ACJ319, ACJ320 und ACJ321 haben trotz ihrer mit herkömmlichen großen Geschäftsflugzeugen vergleichbaren Länge und Spannweite die breitesten und größten Kabinen aller Corporate Jets und bieten somit ein Höchstmaß an Komfort, viel Platz und Bewegungsfreiheit.

Dank der geräumigen Kabine sind bei den Airbus Corporate Jets einzigartige Ausstattungen wie z.B. ein großer runder Tisch möglich, der sich in einen viereckigen Tisch verwandeln lässt. Diese Tischform wird in der chinesischen Kultur für soziale Kontakte und Gesellschaftsspiele wie Mahjong bevorzugt. 

Die Airbus Corporate Jets sind Teil der weltweit modernsten Flugzeugfamilie. Sie bieten ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis und zahlreiche serienmäßige Leistungsmerkmale, mit denen andere Geschäftsflugzeuge nicht mithalten können. Hierzu zählen die piloten- und wartungsfreundlichen, weitgehend übereinstimmenden Cockpits, die Fly-by-Wire-Steuerung und  die zentralisierte Wartung. Weitere Merkmale sind eine umfassendere Grundausstattung, der vielfache Einsatz von gewichtssparenden Verbundwerkstoffen und neue Triebwerksoptionen mit größerer Reichweite.

Mehr als 490 Airbus-Kunden und -Betreiber profitieren von einem weltweiten Netz von Technik-, Schulungs- und Ersatzteilzentren mit maßgeschneiderten Dienstleistungen für Corporate-Jet- Kunden, darunter auch Mitarbeiter in China.

Für Airbus Corporate Jets unterhält Airbus jetzt auch Geschäftsstellen in Peking und Hongkong.

Airbus hat bisher mehr als 170 Bestellungen für Corporate Jets von Unternehmen, Privatkunden und Regierungen entgegen genommen. Sie fliegen heute auf allen Kontinenten, einschließlich der Antarktis.

 

Twitter feed